Stürmer im Aufgebot

Fünfter RB-Profi nominiert: Portugal nimmt André Silva zur WM mit

Von sid/RBlive Aktualisiert: 10.11.2022, 19:06
RB-Stürmer André Silva reist mit Portugals Auswahl zur WM-Endrunde nach Katar.
RB-Stürmer André Silva reist mit Portugals Auswahl zur WM-Endrunde nach Katar. (Foto: imago/motivio)

Superstar Cristiano Ronaldo führt das Aufgebot der portugiesischen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Katar an. Der 37-Jährige, der in 191 Länderspielen 117 Tore erzielt hat, bestreitet bereits seine fünfte WM. Aus der Bundesliga stehen Abwehrspieler Raphael Guerreiro (Borussia Dortmund) und Angreifer Andre Silva (RB Leipzig) im Kader der Selecao.

Silva ist nach Josko Gvardiol (Kroatien), Christopher Nkunku (Frankreich), David Raum und Lukas Klostermann (beide Deutschland) der fünfte Profi von RB Leipzig, der sein WM-Ticket buchte. Drei weitere Spieler könnten noch folgen.

WM in Katar: Portugal setzt auf 39 Jahre alten Pepe in der Abwehr

Nationaltrainer Fernando Santos, der Portugal 2016 zum EM-Titel geführt hatte, verzichtete dagegen auf Abwehrspieler Diogo Leite von Union Berlin, der es noch in den vorläufigen Kader geschafft hatte. Verletzt nicht dabei ist unter anderem Diogo Jota vom englischen Vizemeister FC Liverpool.

Neben Ronaldo gehören der 39 Jahre alte Pepe vom FC Porto, Bernardo Silva (Manchester City), Bruno Fernandes von Manchester United und William Carvalho (Betis Sevilla) zum prominent besetzten WM-Team.

Portugal trifft in Katar in der Gruppenphase auf Ghana (24. November), Uruguay (28.) und Südkorea (2. Dezember).

Portugals WM-Aufgebot für Katar

Tor: Diogo Costa (FC Porto), Rui Patricio (AS Rom), Jose Sa (Wolverhampton Wanderers)

Abwehr: Diogo Dalot (Manchester United), Joao Cancelo (Manchester City), Danilo Pereira (Paris St. Germain), Pepe (FC Porto), Ruben Dias (Manchester City), Antonio Silva (Benfica Lissabon), Nuno Mendes (Paris St. Germain), Raphael Guerreiro (Borussia Dortmund)

Mittelfeld: Joao Palhinha (FC Fulham), Ruben Neves (Wolverhampton Wanderers), Bernardo Silva (Manchester City), Bruno Fernandes (Manchester United), Joao Mario (Benfica Lissabon), Matheus Nunes (Wolverhampton Wanderers), Otavio Monteiro (FC Porto), Vitinha (Paris St. Germain), William Carvalho (Betis Sevilla)

Angriff: Andre Silva (RB Leipzig), Cristiano Ronaldo (Manchester United), Goncalo Ramos (Benfica Lissabon), Joao Felix (Atletico Madrid), Rafael Leao (AC Mailand), Ricardo Horta (SC Braga)