RB Leipzig

Yussuf Poulsen wieder im Training

14.03.2017, 12:51
Training bei RB Leipzig – Yussuf Poulsen trainiert individuell.
Training bei RB Leipzig – Yussuf Poulsen trainiert individuell. RBLive

Heute fand bei RB Leipzig die erste Trainingseinheit der Woche statt. Dabei durfte man auch Yussuf Poulsen wieder begrüßen. Der Däne kehrte nach seinem Muskelbündelriss wieder ins Training zurück. Allerdings absolvierte er die Einheit noch nicht mit der Mannschaft, sondern vertrieb sich die Zeit stattdessen unter anderem mit leichtem Schuss- und Balltraining. Ein Einsatz im Spiel gegen Werder Bremen am Samstag kommt für Yussuf Poulsen derweil noch zu früh.

Naby Keita fehlt im Gegensatz zu Yussuf Poulsen weiter

Gute Nachrichten rund um Poulsen, der in den letzten Spielen schmerzlich vermisst wurde und nach der Länderspielpause wieder voll angreifen könnte, weiterhin keine ganz guten Nachrichten von Naby Keita. Der Guineer fehlt nach seinem Kreislaufzusammenbruch am Samstag auch heute im Training noch. Dafür trainiert er individuell im Trainingszentrum und fühlt sich gut. Aktuell geht man nicht davon aus, dass der Zusammenbruch tieferliegende Ursachen hat.

Auch individuell im Leistungszentrum trainierte Willi Orban. Der Innenverteidiger setzte mit leichten muskulären Problemen aus. Später kam er noch für leichte Läufe raus. Der Rest des Kaders absolvierte unterdessen eine Trainingseinheit unter anderem mit Spielformen auf engem Raum. Beobachtet wurde die Einheit auch von Ralf Rangnick. Der Sportdirektor weilte erst auf der Tribüne, bevor es ihn für ein Gespräch mit dem Torwarttrainer auch auf das Feld zog.

Stimmen vom Training folgen im Laufe des Tages hier bei RBlive.