1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Yussuf Poulsens Zukunft bei RB Leipzig: Das sagt Max Eberl zum Vertrag

Yussuf Poulsen und RB LEipzig"Niemand bekommt einen Vertrag, nur weil er schon lange da ist"

Von RBlive Aktualisiert: 10.01.2023, 17:11
Seit 2013 spielt Stürmer Yussuf Poulsen bei RB Leipzig.
Seit 2013 spielt Stürmer Yussuf Poulsen bei RB Leipzig. (Foto: imago/Picture Point)

Wohl kein anderer Spieler im aktuellen Kader ist so eng mit RB Leipzig verbunden wie Yussuf Poulsen. 2013 kam der Däne zum damaligen Drittligisten, stieg zwei Mal auf, erreichte die Champions League und gewann jüngst den DFB-Pokal.

Für den inzwischen 28-Jährigen ist trotz fehlendem Stammplatz klar: RB ist sein Verein, Wechselgedanken hegt der WM-Fahrer nicht. Sein Vertrag in Leipzig läuft noch bis 2024 - und das soll noch nicht das Ende sein.

"Ich habe nicht vor, zu gehen und sehe keinen Grund, warum es nicht weitergehen sollte", sagte er jüngst der "Bild": "Wie viele Vereine auf der Welt können mir bieten, was mir RB bietet? Wir spielen jedes Jahr Champions League, haben Titelchancen und top Bedingungen in Leipzig."

Yussuf Poulsen würde gerne bei RB Leipzig bleiben

Entsprechend würde sich der Angreifer über eine Vertragsverlängerung freuen. "Leipzig ist meine Heimat, ich fühle mich fast ein Deutscher", sagte er und hofft auf Gespräche mit dem Klub. Aber wie plant der Verein mit seiner bei den Fans so beliebten Ikone?

Max Eberl hatte jüngst angekündigt, dass sich das Gesicht des Teams im Sommer stark verändern wird - und dabei auch explizit die verdienten Spieler der RB-Vergangenheit gemeint. Im Trainingslager hat sich Leipzigs Geschäftsführer Sport nun konkret zu Yussuf Poulsen geäußert.

"Die Kabine braucht einen Spieler wie ihn", sagte Eberl am Montag in Abu Dhabi mit großem Respekt: "Er hat hier alles miterlebt in der jungen, aber sehr erfolgreichen Geschichte des Klubs. Spieler, die heute nach Leipzig kommen, kennen den Klub nur in der Champions League und als Titelkandidat. Aber es gab hier auch mal eine zweite und dritte Liga und einen Weg nach oben. Dem Verein wurde nicht alles in die Wiege gelegt, es wurde hart erarbeitet."

RB Leipzig: Yussuf Poulsen ist wichtig für die Kabine

Niemand weiß das besser als Poulsen, der diesen Weg mitgegangen ist. "Es ist wichtig, dass Spieler diese DNA weitertragen", sagt Eberl über schwärmte regelrecht über die Vergangenheit: "Ich habe Yussi immer als ein Gesicht von RB Leipzig gesehen. Er ist der klassische Stürmer: aktiv gegen den Ball, unfassbar schnell, immer unterwegs."

Das bedeutet aber nicht, dass die Vertragsverlängerung mit dem Dänen nur noch Formsache ist: "Am Ende entscheidet die sportliche Qualität – niemand bekommt einen Vertrag, nur weil er schon lange da ist", stellt Eberl klar: "Es ist und bleibt Leistungssport."

Aber neben Toren und Vorlagen gebe es auch "weitere Faktoren", die innerhalb eines Kaders wichtig sind. Nur mit jungen Talenten allein ließen sich keine Titel gewinnen. Poulsens Plus trotz Reservistenrolle: "Er kann die Kabine führen, viel Input geben und junge Spieler führen." Zu möglichen Vertragsgesprächen mit Poulsen äußerte sich Eberl nicht. Ebenso gab er keine Prognose für die kommende Saison ab.

Max Eberl über Yussuf Poulsen: "Wir brauchen ihn"

Für die Rückrunde sieht Eberl allerdings eine große Chance für den 28-Jährigen, auch sportlich beste Eigenwerbung zu betreiben: "Er kommt über seine Mentalität. Gerade jetzt wo Christopher Nkunku fehlen wird, brauchen wir Yussi Poulsen, um unsere Ziele zu erreichen."

Poulsen selbst, zuletzt immer wieder durch Verletzungen ausgebremst und zurückgeworfen, hat seine Pläne für die anstehende Halbserie im "Bild"-Interview klar definiert: Gesund bleiben und so viel wie möglich spielen. "Ich will endlich wieder zeigen, dass ich auf höchstem Niveau spielen kann", sagt der Angreifer - das würde auch Max Eberl freuen.