Zuletzt nur Note 3

Schiedsrichter Deniz Aytekin pfeift RB Leipzig gegen FSV Mainz 05

Von Thomas Fritz 08.01.2022, 12:46 • Aktualisiert: 08.01.2022, 12:55
Schiedsrichter Deniz Aytekin
Schiedsrichter Deniz Aytekin IMAGO / IMAGO / Eibner

192 Bundesliga-Spiele, 26 im DFB-Pokal und je 21 in der Champions League und der Europa League: Deniz Aytekin gehört zu den erfahrensten und besten Schiedsrichtern Deutschlands. Am Samstagnachmittag pfeift der 43-Jährige Diplom-Betriebswirt aus Oberasbach die Partie zwischen RB Leipzig und dem FSV Mainz 05 zum Rückrundenauftakt. 

Es ist seine 17. Begegnung mit Leipziger Beteiligung. Neun davon gewann RBL, drei endeten Remis, vier gingen verloren. Eine davon war das 1:4 gegen den FC Bayern in der Hinrunde der aktuellen Saison. Der Kicker gab dem Fifa-Schiedsrichter dafür die Note 3,0 und schrieb: "Nach Kampls Handspiel auf Elfmeter zu entscheiden, war richtig. Das Müller-Handspiel nicht zu ahnden, war vertretbar. Mit einer erfreulich großzügigen Linie, klare taktische Fouls (wie Lewandowski gegen Simakan/35.) sollten trotzdem mit einer Gelben Karte geahndet werden."

Im Spiel zwischen RB Leipzig und Mainz 05 stehen Aytekin Christian Dietz und Markus Sinn als Assistenten zur Seite. Als Vierter Offizieller ist Florian Lechner im Einsatz. Als Video-Assistent fungieren Günter Perl und Rafael Foltyn.