„Extrem spannender Spieler”Tedesco und Vivell schwärmen von Abwehrtalent Ba

Von Ullrich Kroemer 18.07.2022, 07:00
Mohammed Salisu (l.) m Duell mit Sanoussy Ba (RB Leipzig).
Mohammed Salisu (l.) m Duell mit Sanoussy Ba (RB Leipzig). IMAGO / Picture Point LE

Der Jüngste bekam die meiste Spielzeit: Für viele sicher überraschend, nicht so für die Beobachter des Trainingslagers von RB Leipzig in Aigen, stand der erst 18 Jahre alte Sanoussy Ba beim 3:1-Testspielsieg gegen den FC Southampton in der Startformation und spielte nahezu durch. In der ersten Hälfte bot Trainer Domenico Tedesco den beidfüßigen Abwehrspieler als rechter Außenverteidiger auf. Nach dem 1:0 agierte Ba als linker Innenverteidiger. Auf dieser Position fühlt er sich deutlich wohler und gab gegen den Premier-League-Klub – von ein, zwei Stockfehlern einmal abgesehen – eine gute Figur ab.

Tedesco über Sanoussy Ba: „Er hat Persönlichkeit”

„Er hat Persönlichkeit, weiß Situationen zu erkennen“, lobte Tedesco hernach. „Wenn er Eins gegen Eins gehen kann, tut er das.” Ba, der als Kind bei Bayern Hof  kickte und seit 2016 in Leipzig ausgebildet wird, „sei ein extrem spannender Spieler, auf den wir einen besonderen Blick werfen. Das ist bei uns wegen der vorhandenen Qualität nicht immer einfach, aber er ist diesen Blick wert.”

In den Trainingsspielen auf dem Sportplatz des ATV Irdning zeigte Ba, dass er keine Scheu hat, mit den Profis mit- und dagegenzuhalten. Dazu ist er technisch stark und wurde von Nebenmann Willi Orban auch im Spielaufbau geführt.

Vivell lobt: „Bringt viele Waffen mit”

„Er hatte ein sehr gutes Trainingslager, hat auch in der Akademie den Trainer und die sportlichen Leitung überzeugt", lobte auch der Technische Direktor Christopher Vivell. Ba sei ein Spieler, „der viele Waffen mitbringt. Jetzt verdient er es sich, dabei zu sein.” Er habe eigentlich „alles, um eine ,Challenger-Rolle’ einzunehmen und dann, wenn er gebraucht wird, da zu sein." Ba sei ein Spieler, den man auch mal ins kalte Wasser schmeißen könne, einer, der sich etwas zutraut und sich freischwimmt, wenn er die Chance dazu erhält. Zweifellos ist der Youngster einer der Gewinner dieser Sommervorbereitung.

></div></div><div class=