Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Aufstellung gegen Bremen Sörloth spielt wieder, Nkunku auf der Bank

Knipst er auch heute wieder Selfies wie im Ligaspiel? Alexander Sörloth.

Knipst er auch heute wieder Selfies wie im Ligaspiel? Alexander Sörloth.

RB Leipzig setzt im Pokal-Halbfinale bei Werder Bremen (Anpfiff: 20.30 Uhr) zum dritten Mal hintereinander auf Stürmer Alexander Sörloth. Christopher Nkunku bekommt nach sechs Einsätzen hintereinander von Beginn an eine Pause und sitzt zunächst auf der Bank.

Nach zwei Spielen Pause wegen einer Wadenverletzung kehrt Kapitän Marcel Sabitzer zurück in die Startformation.

Rückenprobleme: Halstenberg nicht im Kader von RB Leipzig

In der Abwehr kehrt Dayot Upamecano nach dem Denkzettel gegen Stuttgart zurück in die Dreier-Abwehrkette neben Ibrahima Konaté und Willi Orban. Marcel Halstenberg ist wegen Rückenproblemen gar nicht im Kader.

Trainer Julian Nagelsmann verzichtet überraschend auf den zuletzt stets emsigen Balleroberer Tyler Adams, dafür spielt Nordi Mukiele. Amadou Haidara, der in den letzten beiden Spielen jeweils traf, ist derzeit gesetzt.

Werder Bremen gegen RB Leipzig: Die Aufstellungen

RB Leipzig: Gulacsi – Upamecano, Konaté, Orban – Mukiele, Kampl, Angeliño – Haidara, Olmo, Sabitzer – Sörloth.

SV Werder Bremen:

Zum Vergleich: So hatten wir die Aufstellung von RB Leipzig erwartet:

(RBlive/ukr)