Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Daniel Siebert leitet RB Leipzig gegen FC Ingolstadt

Yussuf Poulsen weiß schon, wie (ungerecht) sich gelbe Karten von Daniel Siebert anfühlen.

Yussuf Poulsen weiß schon, wie (ungerecht) sich gelbe Karten von Daniel Siebert anfühlen.

Daniel Siebert wird das Spiel zwischen RB Leipzig und dem FC Ingolstadt (29.04.2017, 15.30 Uhr) leiten. Für den Schiedsrichter ist es die erste RB-Partie in der Bundesliga.

Achtes Spiel von RB Leipzig für Daniel Siebert

In der Vergangenheit hat der 32-Jährige allerdings schon einige Erfahrung mit RB Leipzig gesammelt. Siebenmal trug er in der Regionallia, der dritten Liga und der zweiten Bundesliga bereits die Verantwortung. Drei Leipziger Siege, drei Unentschieden und eine Niederlage stehen dabei zu Buche.

Besonders in Erinnerung geblieben könnten Daniel Siebert zwei Spiele geblieben sein. Zum einen war das ein vergleichsweise spektakuläres und stimmungsvolles 4:1 von RB Leipzig beim 1.FC Magdeburg im Herbst 2012 kurz nachdem Alexander Zorniger seinen Dienst bei RB angetreten hatte. Aber auch das 2:2 gegen den VfL Wolfsburg II, mit dem Leipzig eine Saison zuvor am vorletzten Spieltag durch ein Gegentor in letzter Minute noch den Aufstieg verspielte, war denkwürdig.

Souveräner und erfahrener Spielleiter

Letztmals war Siebert beim 2:2 zwischen RB Leipzig und der SpVgg Greuther Fürth zum Heimspielauftakt in der Zweitligasaison 2015/2016 zu Gast in Leipzig. Seit 2012 ist er in der Bundesliga als Schiedsrichter unterwegs, seit 2015 ist er auch FIFA-Schiedsrichter.

Daniel Siebert gilt als souveräner Spielleiter. Diese Souveränität wird er beim Spiel zwischen Leipzig und Ingolstadt auch brauchen. Der FCI ist das Team der Bundesliga, das am zweithäufigsten foult und am häufigsten gefoult wird. RB Leipzig ist die Mannschaft mit den meisten Zweikämpfen der Liga.