Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Gegen Wolfsburg: Linksfuß und Kapitän gesucht Angelino fällt aus, Halstenberg und Sabitzer sind fraglich

Wer kann uns ersetzen? Marcel Halstenberg und Marcel Sabitzer (r.)

Wer kann uns ersetzen? Marcel Halstenberg und Marcel Sabitzer (r.)

Es sah schon besser aus für Julian Nagelsmann beim Blick in seine Kabine. Vergangene Woche zum Beispiel vor der Partie gegen Gladbach: Keine Kurzzeitverletzten registrierte der Coach von RB Leipzig. Nach diesem Spiel findet er den Anblick zwar immer noch "in Ordnung", aber mit Abstrichen.

Wer kann links?

Marcel Sabitzer zum Beispiel musste beim 3:2 vergangenen Sanstag zur Halbzeit raus aus dem Spiel - die Wade. Für die Pokalpartie gegen Wolfsburg Mittwochabend (20.30 Uhr) bedeutet das Stand Dienstagmittag: "Es sieht eher ambitioniert aus, dass er spielen kann. Wir warten Mittwochmorgen ab."

Der Kapitän hatte seinem Übungsleiter gemeldet, dass die Wade "zugemacht" habe. Eine Untersuchtung gab Entwarnung: kein Muskelfaserriss. Dennoch ist Vorsicht geboten und vielleicht gibt ihm sein Trainer eine längere Verschnaufpause, um im Saisonendspurt Energie nachzuladen. Der Österreicher fehlt wegen fünf Gelber Karten auf jeden Fall Samstag im Spiel gegen den SC Freiburg.

Vergleichbares in Bezug auf ja oder nein, vielleicht, mal schauen, zeichnet sich bei Marcel Halstenberg ab. Der Innenverteidiger hat Probleme "mit dem Knie". Heißt ebenfalls für den Trainer der Sachsen: "abwarten". Dass mit seinem etatmäßigen Nebenmann Angeliño ein weitere Linksfuß für die Abwehr definitiv ausfällt (Einblutung im Muskel), so wie auch schon gegen Gladbach, schwächt die Flanke, denn alle dafür in Frage kommenden Ersatzleute sind Rechtsfüßer. Nagelsmann deutet an, dass vermutlich Lukas Klostermann die Rolle übernehmen wird. Alle anderen Optionen sind ihm gegen die starken Wolfsburger "vielleicht ein bißchen zu offensiv".

Forsberg in die Startelf?

Auch Abwehrspieler Dayot Upamecano hat ein paar Probleme mit dem Knie, aber die verkleinerte Nagelsmann zu Problemchen. Der Franzose kann trotzdem trainieren und wird wohl einsatzbereit sein.

Ansonsten heißt es: volle Kapelle, was die Offensive anbetrifft. Auch Emil Forsberg, zuletzt verletzt und gegen Gladbach erstmals wieder mit ein wenig Spielzeit, ist ein "Kandidat für die Startelf", wie Nagelsmann berichtete. Vermutlich aber bringt er ihn eher von der Bank. "Er hat noch nicht die Luft für 90 Minuten", so sein Coach.

So könnte RB spielen: Gulacsi - Mukiele, Upamecano, Orban, Klostermann - Adams, Olmo, Kampl - Nkunku, Poulsen, Kluivert

(RBlive/hen)