Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Hertha BSC Berlin gegen RB Leipzig Bundesliga im Liveticker

RB Leipzig gastiert bei Hertha BSC Berlin.

RB Leipzig gastiert bei Hertha BSC Berlin.

RB Leipzig ist für die Hertha ein rotes Tuch. Nur eines von bislang neun Bundesliga-Duellen konnten die Berliner gewinnen. Zuhause ist die Bilanz desaströs: 1:4, 2:6, 0:3, 2:4, lauteten die bisherigen Ergebnisse. Am Sonntag (21. Februar 2021 ab 15.30 Uhr live auf Sky) gastiert RBL wieder mal im Olympiastadion.

Mit einem Dreier könnte der Tabellenzweite aus Sachsen den Rückstand auf Tabellenführer Bayern München auf zwei Punkte verkürzen. Der Rekordmeister hatte am Samstag gegen Eintracht Frankfurt eine 1:2-Pleite kassiert. Verfolgen Sie das RB-Spiel hier live im Liveticker!

Personell kann Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann mehr oder weniger aus dem Vollen schöpfen. Dem 33-Jährigen werden lediglich die Langzeitverletzten Konrad Laimer und Dominik Szoboszlai nicht zur Verfügung stehen. Bei Emil Forsberg, zuletzt mit Kniebschwerden angeschlagen, besteht die "Möglichkeit, dass er Sonntag zumindest im Kader ist". Gleiches gilt für Monaco-Leihspieler Benjamin Henrichs. Dayot Upamecano dürfte trotz Kniebeschwerden auflaufen.

Spielt Sami Khedira erstmals von Anfang an für die Hertha?

Nach sieben Spielen ohne Sieg steht die Hertha gegen RBL gehörig unter Druck. Mit einem Erfolgserlebnis wollen die Berliner als Tabellen-15. gegen den Angstgegner aus Sachsen unbedingt wieder ein kleines Polster auf die Abstiegsränge aufbauen. 

Spielt Sami Khedira erstmals von Anfang an für die Hertha? Trainer Pal Dardai hält das für möglich, will aber schauen, ob der Ex-Weltmeister nicht als aufmunternder Joker wie zuletzt beim 1:1 in Stuttgart nützlicher für die Moral seines Teams sein könnte. Unverändert fehlt in Dedryck Boyata, Jordan Torunarigha und Marvin Plattenhardt fast eine komplette Abwehrkette. Auch Stürmer Jhon Cordoba ist noch keine Option.

Verfolgen Sie das RB-Spiel hier im Liveticker!

(RBlive)