Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Klostermann und Forsberg sind fit – Tyler Adams fehlt auch in Leverkusen

Tyler Adams muss erneut passen.

Tyler Adams muss erneut passen.

Am Samstag trifft RB Leipzig auf Bayer 04 Leverkusen (Samstag, 6. April ab 15.30 Uhr). Ralf Rangnick gab auf der Pressekonferenz vor dem Spiel bekannt, mit welchem Personal er plant.

Emil Forsberg und Lukas Klostermann im Teamtraining

Es war die erste englische Woche für RB Leipzig seit langem, in der Ralf Rangnick mit der Frische seiner Spieler haushalten muss. „Wir haben ja unter der Woche gar nicht viel gemacht. Die Nacht nach dem Augsburg-Spiel war schlaftechnisch überschaubar“, sagt der RB-Coach am Freitag. Nach zwei Tagen der Regeneration steht einen Tag vor Leverkusen die erste Einheit auf dem Plan, in der auch taktisch trainiert wird.

Dabei sollen auch Emil Forsberg und Lukas Klostermann wieder mitmachen. Letzterer habe einige Übungen mit Frank Roßner schon wieder absolviert, zuvor musste der frischgebackene Nationalspieler nach seinem Muskelfaserriss aus dem Länderspiel zwei Partien aussetzen. Das gleiche gilt für Emil Forsberg: Auch der Schwede wurde gegen den FC Augsburg nicht berücksichtigt, ist aber wieder spielbereit.

Tyler Adams fehlt RB Leipzig weiterhin

Nicht dabei ist wohl Tyler Adams, der ebenfalls in Augsburg schon mit Adduktorenbeschwerden passen musste. Außer Dayot Upamecano und Emile Smith Rowe stehen dem RB-Coach ansonsten aber alle Spieler zur Verfügung. „Der ein oder andere Frische, der gegen Augsburg nicht dabei war, wird in der Startelf stehen“, kündigte Rangnick leichte Rotation an.