Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Luxusprobleme: RB Leipzig mit Keita und Demme gegen Bayer?

Naby Keita und Diego Demme (hier mit Marcel Sabitzer und Yussuf Poulsen) liefen auch im letzten Spiel bei Bayer Leverkusen zusammen auf.

Naby Keita und Diego Demme (hier mit Marcel Sabitzer und Yussuf Poulsen) liefen auch im letzten Spiel bei Bayer Leverkusen zusammen auf.

RB Leipzig trifft am Samstagnachmittg auf Bayer Leverkusen (18. November ab 15.30 Uhr). Für Kevin Kampl ist es erneut eine Rückkehr zum Ex-Verein. Ralph Hasenhüttl gab auf der abschließenden Pressekonferenz bekannt, mit welchem Personal er gegen die Mannschaft von Heiko Herrlich rechnet.

Alle Nationalspieler fit zurück bei RB Leipzig

Seine Nationalspieler sind glücklicherweise alle gesund und fit zurück gekommen, auch wenn Emil Forsberg und Yussuf Poulsen anstrengende Spiele in den Knochen hatten. Darüber war auch Ralph Hasenhüttl froh. „Die Jungs sind sehr erfolgreich mit sehr schönen Erlebnissen zurückgekehrt. Ich freue mich, dass sie mit ihren Mannschaften so erfolgreich waren. Am besten ist, dass alle fit zurückgekommen sind.“ Deswegen hat er für das Spiel gegen Bayer Leverkusen auch beinahe einen kompletten Kader zur Verfügung.

Stefan Ilsanker sieht Licht am Ende des Tunnels

Fehlen wird definitiv nur Stefan Ilsanker, der immer noch an seinem Zeh laboriert. Obwohl er mittlerweile wieder vorsichtig mit Fußballschuhen trainiert hat, gibt ihm sein Trainer noch die nötige Zeit, komplett auszuheilen. „Vorher macht es keinen Sinn. Wenn er wieder einen Schlag kriegt, ist der Zeh wieder im alten Zustand.“ Deswegen werde es zwar noch etwas dauern. „Aber es ist Licht am Ende des Tunnels. Ich hoffe, dass er nächste Woche mit der Mannschaft trainiert.“

Dayot Upmecano hatte Halsschmerzen

Dayot Upamecano trainierte am Mittwoch nicht mit der Mannschaft, soll aber am Samstag wieder dabei sein. Denn sein Aussetzen war nicht durch das Knie bedingt, weswegen er zuletzt kürzer trat. „Er war nicht dabei, weil er etwas Halsschmerzen hatte. Ich gehe davon aus, dass er heute wieder mit trainiert“, so Hasenhüttl. Eine Option, aber nicht für die Startelf ist Jean-Kevin Augustin. „Ich glaube nicht, dass er bei 100 Prozent ist.“ Er habe sich in einer Situation im Training auch nochmal an den Oberschenkel gefasst, die ganz großen Schritte kann er womöglich noch nicht machen.

Keita, Kampl oder Demme: Ralph Hasenhüttl hat Luxusproblem

Auf der Sechserposition hat RB Leipzig dagegen die Qual der Wahl. Mit Diego Demme, Naby Keita und Kevin Kampl drängen sich drei Optionen auf, die Ralph Hasenhüttl alle spielen lassen kann. „Es ist wirklich ein Luxusproblem, was ich da habe. Es kann sein, dass der ein oder andere ins Gras beißen muss und nicht dabei ist.“ Eine kleine Rolle in der Überlegung gesteht er dabei den anstehenden Partien in der Champions League zu. Kevin Kampl könnte außerdem auf die Außenposition weichen, wenn Hasenhüttl im defensiven Mittelfeld mit derselben Formation wie beim letzten Auswärtssieg bei Bayer spielen will.

So könnte RB Leipzig gegen Bayer Leverkusen spielen

Péter Gulácsi – Marcel Halstenberg/ Willi Orban/ Dayot Upamecano/ Lukas Klostermann – Naby Keita/ Diego Demme (Kevin Kampl) – Emil Forsberg, Marcel Sabitzer (Kevin Kampl) – Timo Werner, Yussuf Poulsen (Marcel Sabitzer)