Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Nkunku auf der Zehn So würde Nagelsmann gegen Hertha aufstellen – Sky zeigt 5:0 von 2019

Spielmacher: Christopher Nkunku würde gegen Hertha im Mittelfeldzentrum spielen.

Spielmacher: Christopher Nkunku würde gegen Hertha im Mittelfeldzentrum spielen.

TV-Sender Sky zeigt heute in seiner historischen Konferenz Ausschnitte aus dem 5:0 von RB Leipzig gegen Hertha BSC im März 2019. RB-Trainer Julian Nagelsmann macht den Spaß mit und zeigt per Video auf den Kanälen von RB Leipzig, wer aktuell spielen würde.

Überraschungen gibt es dabei nicht. Höchstens, dass Nagelsmann sehr offensiv mit nur einem Sechser gegen die Berliner agieren würde sowie mit einem sehr weit vorn aufgestellten Marcel Sabitzer. Auf der Zehn würde Christopher Nkunku agieren und Timo Werner käme über Links. Als Rechtsverteidiger gäbe der Coach Nordi Mukiele vor Tyler Adams den Vorzug.

Im Video erklärt der 32-Jährige, warum er diese taktische Formation wählen würde:

(RBlive/ukr)