Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

RB Leipzig gegen FC Augsburg im Liveticker Olmos Elfmeter wird wiederholt, RB führt

RB Leipzig empfängt den FC Augsburg.

RB Leipzig empfängt den FC Augsburg.

Zum Flutlichtspiel empfängt RB Leipzig am Freitagabend (20.30 Uhr/DAZN) Lieblingsgegner FC Augsburg in der Red-Bull-Arena. Mit einem Sieg gegen den FCA - es wäre der achte der Klubgeschichte - könnte die Elf von Julian Nagelsmann im Titelrennen der Fußball-Bundesliga Boden auf Meister und Tabellenführer Bayern München gut machen. RB ist mit 41 Zählern Tabellenzweiter, während Augsburg mit 22 Punkten auf dem 13. Rang liegt. Verfolgen Sie das Spiel hier im Liveticker!

Kluivert kehrt bei RB Leipzig zurück, Forsberg fehlt vor Liverpool-Spiel

Justin Kluivert kehrt bei RB in den Kader zurück; Emil Forsberg, Konrad Laimer, Benjamin Henrichs und Dominik Szoboszlai fallen aus. Im Vergleich zur Siegerelf aus dem Schalke-Spiel werde es mit Sicherheit wieder kleine Veränderungen geben. "Ich vergesse immer direkt, wer alles gespielt hat. Aber es wäre sehr ungewöhnlich, wenn wieder dieselbe Elf auf dem Platz steht", sagte Nagelsmann. "Ich entscheide mich vor jedem Spiel bewusst für die beste Elf."

FC Augsburg gegen RB Leipzig ohne Iago und Finnbogason

Der FC Augsburg muss auf Angreifer Alfred Finnbogason verzichten. Eine hartnäckige Muskelverletzung in der Wade lässt weiter keinen Einsatz zu. Linksverteidiger Iago, der Anfang der Woche am Sprunggelenk operiert worden ist, fällt sogar längerfristig aus. Gute Nachrichten verkündete Trainer Heiko Herrlich bezüglich Raphael Framberger. Der Verteidiger ist komplett im Training zurück und macht große Fortschritte. "Es sieht gut aus, dass er morgen im Kader steht", betonte Herrlich. Die Partie wird von Schiedsrichter Felix Zwayer geleitet.

(RBlive/dpa)