Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

RB Leipzig gegen Schalke mit Spieltags-Topquote

RB Leipzig mit einer sehr guten Einschaltquote bei Sky.

RB Leipzig mit einer sehr guten Einschaltquote bei Sky.
Copyright: imago/foto2press

Ein Fest war das Fußballspiel zwischen RB Leipzig und dem FC Schalke 04 nicht gerade. Trotzdem schalteten viele Fans am Sonntagabend bei Sky ein, um die Partie live zu verfolgen.

RB Leipzig gegen FC Schalke 04 vor mehr Zuschauern als letzte Saison

Das 0:0 verfolgten laut meedia.de insgesamt 850.000 Zuschauer. Kein anderes Einzelspiel hatte am neunten Spieltag mehr Zuschauer. Das Torspektakel zwischen Bremen und Leverkusen verfolgten im Anschluss an die RB-Partie ’nur‘ 780.000 Fans. Dortmund gegen Hertha holte am Samstagnachmittag in Konkurrenz zu drei anderen Spielen, darunter der Bayern-Auftritt in Mainz, allerdings mit 440.000 Zuschauern beim Einzelspiel auch eine sehr starke Quote.

Dem Bericht zufolge sind die Sky-Quoten in der jüngeren Vergangenheit wieder ansteigend. 1,52 Millionen Zuschauer seien am Samstagnachmittag der neue Saisonbestwert gewesen. Auch bei RB Leipzig stiegen die Quoten. Beim letzten Spiel gegen Schalke hatten in der Vorsaison an einem Samstagabend trotz auch tabellarischem Topspiel 70.000 Menschen weniger eingeschaltet als diesmal.

In der Gesamttabelle der Sky-Quoten der Saison 2018/2019 wird RB Leipzig von meedia.de auf Platz 5 geführt. Damit liegt man in einem sehr engen Pulk von insgesamt sieben Teams, darunter Bremen, Mönchengladbach oder Stuttgart, die mit einigem Abstand auf das Toptrio Bayern, Dortmund und Schalke folgen.

Einschaltquoten für RB Leipzig 2018/19

  1. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig (Sonntag, 18.00 Uhr): 1.110.000 Zuschauer
  2. Spieltag: RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf (Sonntag, 15.30 Uhr): 580.000 Zuschauer
  3. Spieltag: RB Leipzig – Hannover 96 (Samstag, 15.30 Uhr): 80.000 Zuschauer (plus 80.000 in der Konferenz)
  4. Spieltag: Eintracht Frankfurt – RB Leipzig (Sonntag, 18 Uhr): 840.000 Zuschauer
  5. Spieltag: RB Leipzig – VfB Stuttgart (Mittwoch, 20.30 Uhr): 90.000 Zuschauer (plus 80.000 in der Konferenz)
  6. Spieltag: TSG Hoffenheim – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 110.000 Zuschauer (plus 180.000 in der Konferenz)
  7. Spieltag: RB Leipzig – FC Nürnberg (Sonntag, 18 Uhr): 640.000 Zuschauer
  8. Spieltag: FC Augsburg – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 40.000 Zuschauer (plus 35.000 in der Konferenz)
  9. Spieltag: RB Leipzig – Schalke 04 (Sonntag, 15.30 Uhr): 850.000 Zuschauer

Der Mediendienst Meedia ermittelt zu jedem Bundesligaspieltag die Zuschauerquoten und fasst in einer Gesamttabelle die Attraktivität der Begegnungen für die Pay-TV-Abonnenten zusammen. Das Publikum der Samstagskonferenz wird dabei den Begegnungen prozentual im Verhältnis der jeweiligen Einzeloptionen zugeschlagen. Nicht einberechnet werden allerdings alle Spiele, die auf Eurosport gezeigt werden.

Das könnte Dich auch interessieren