Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

RB Leipzig vor #RBLSVW: Meisterschaft durch Ende der Werder-Serie?

Gegen Werder Bremen jubelt es sich als Bundesliga-Neuling besonders schön: Zuletzt FC Ingolstadt, diesmal RB Leipzig?

Gegen Werder Bremen jubelt es sich als Bundesliga-Neuling besonders schön: Zuletzt FC Ingolstadt, diesmal RB Leipzig?

Wie RB Leipzig sieben Spiele zum Start in die Bundesliga nicht zu verlieren, hat noch kein Neuling zuvor geschafft. Ein Rekord, der eine Weile Bestand haben dürfte. Auch wenn sich in der zweiten Liga mit dem 1.FC Heidenheim und den Würzburger Kickers schon zwei Teams anschicken, die nächsten neuen Bundesligisten zu sein.

RB Leipzig wie einst Kaiserslautern?

Der letzte Aufsteiger, der in der Bundesliga sieben Spiele lang ohne Niederlage blieb, war der 1.FC Kaiserslautern. Das war 1997/1998 als man nach einem einjährigen Ausflug in die 2.Liga zur Meisterschaft durchmarschierte. Auf dem Weg dorthin kassierte man am achten Spieltag die erste Niederlage. 1:3 verlor man zu Hause gegen Werder Bremen.

Auch RB Leipzig tritt nun am achten Spieltag nach sieben Spielen ohne Niederlage gegen Werder Bremen an. Verliert man, kann man die Meisterfeier im kommenden Jahr praktisch schon planen. Zumindest wenn man solchen statistischen Spielereien gewogen gegenüber steht.

Werder Bremen gegen Liga-Neulinge ohne Glück

Gegen einen Sieg Werder Bremens und damit gegen die RB-Meisterschaft spricht allerdings eine andere Statistik. Bremen ist seit 1988 in 13 Auswärtsspielen bei Bundesliga-Neulingen sieglos.

Darunter sind Teams wie die SpVgg Unterhaching, Wattenscheid, Dresden, Rostock, Cottbus, Augsburg, Wolfsburg oder Ingolstadt. Aber mit dem VfB auch ein Klub aus Leipzig. Im Dezember 1993 holte der Verein in seiner einzigen Bundesliga-Saison ein 1:1 gegen die Norddeutschen.

Stellt sich für die Statistikhörigen unter den RB-Fans die Frage, ob sie lieber drei Punkte und einen schönen Sonntagabend oder null Punkte, das Ende der Bremen-Serie und damit die Meisterschaft wollen..