Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sachbeschädigungen in Aalen vor RB-Spiel

Protest gegen RB Leipzig gab es in Aalen schon 2014 beim letzten Besuch. Diesmal berichtet die Polizei von Vandalismus.

Protest gegen RB Leipzig gab es in Aalen schon 2014 beim letzten Besuch. Diesmal berichtet die Polizei von Vandalismus.

Rund um die Partie der Sportfreunde Dorfmerkingen gegen RB Leipzig herrschte eine sehr positive Atmosphäre. Die Gastgeber hatten alles für einen freundlichen Empfang der Gäste getan. Trotzdem gab es vor dem Spiel auch negative Dinge.

„Unbekannte drangen in der Nacht von Samstag auf Sonntag in die Ostalb Arena ein, verteilten hundefutterähnliches Material im Innenbereich und beschmierten mehrere Geländer mit Fett“, teilt die Polizei in Aalen in Bezug auf die Spielstätte mit.

Stadion in der Nacht beschmiert

Zudem „wurde im Außenbereich die Gästetribüne mit Schriftzügen beschmiert. Weitere Beschädigungen wurden bislang nicht festgestellt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.“

Vor Ort war von den Beschädigungen aus der Nacht vor dem Spiel zwischen den Sportfreunden Dorfmerkingen und RB Leipzig nichts zu spüren. Wie schwaebische.de vermutet, seien die Schäden bereits bis zur Partie wieder beseitigt gewesen.