Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Vor RBL-FCB: Entspannter Laimer und mathematisch korrekter Sabitzer

Konrad Laimer bleibt vor dem Topspiel RB Leipzig gegen Bayern München gelassen.

Konrad Laimer bleibt vor dem Topspiel RB Leipzig gegen Bayern München gelassen.
Copyright: imago images / Hartmut Bösener

Während am Rande der deutschen Nationalmannschaft erste kleine Spitzen zwischen Leipziger und Münchener Akteuren ausgetauscht wurden, gibt sich Konrad Laimer vor dem Topspiel RB Leipzig gegen Bayern München (14.09.2019, 18.30 Uhr) entspannt.

Konrad Laimer: RB Leipzig muss sich vor niemandem verstecken

“Es ist erst der Anfang, wir haben noch eine lange Saison vor uns”, gibt sich der Mittelfeldakteur gelassen, wie Sky Austria berichtet. Angesichts eines sehr gut besetzten Kaders müsse man sich aber auch „vor keinem verstecken. Wir sind super reingestartet. Jetzt gilt es einfach, die nächsten Wochen so weiterarbeiten, uns noch einmal zu verbessern und unseren Plan, wie wir Fußball spielen, durchzuziehen“, legt Laimer das Hauptaugenmerk gleich wieder auf das Arbeiten.

Unter Julian Nagelsmann verfüge man nun stärker über Lösungen  im Spielaufbau. „Man hat es schon in den ersten Spielen gesehen, dass wir mit Ball noch einmal um einiges besser geworden sind.“ RB Leipzig habe einen „super Trainer, der uns sicher noch einmal besser machen kann über die ganze Saison“.

Laimer hatte sich zuletzt auch stark verbessert gezeigt. Im Bundesligaspiel bei Borussia Mönchengladbach durfte er erstmals in dieser Saison bei RB Leipzig als zentraler Mittelfeldmann in der Startelf stehen und zahlte das Vertrauen mit einer sehr guten Partie zurück. Auch im Trikot Österreichs durfte er in der letzten Woche zweimal auf dieser Position ran. Vor allem gegen Lettland spielte Laimer beim 6:0 überragend und war bester Feldspieler auf dem Platz. Aber auch beim 0:0 in Polen spielte der 22-Jährige als Stabilisator im Mittelfeld eine wichtige Rolle.

Benjamin Pavard: Die Meisterschaft ist für uns Pflicht

Eine wichtige Rolle im Verein und für Österreich spielt natürlich auch Marcel Sabitzer, der gegen Lettland per Distanzschuss traf. „Wir sind jetzt mal zwei Punkte vorne. Wenn wir das Heimspiel gewinnen sollten, wären es fünf Punkte“, stellt der Offensivmann laut BILD mathematisch korrekt vor dem Spiel gegen Bayern München fest. „Das wäre ja schon mal was…“

Dass diese Rechnung auch eintreten wird, dagegen hat nicht nur Corentin Tolisso was, der RB Leipzig die erste Saisonniederlage beibringen möchte. Auch FCB-Innenverteidiger Benjamin Pavard glaubt an die sportliche Überlegenheit seiner Mannschaft. „Wir sind der FC Bayern, es ist unsere Pflicht, Meister zu werden“, meint der Münchener Neuzugang, auch wenn gegen Dortmund „schwierige Spiele“ warten und Leipzig „eine Top-Mannschaft“ sei.

Der FC Bayern München aber sei „besser als Dortmund, mia san mia! Wir werden es in dieser Saison allen beweisen“. Am Ende der Saison wäre er zufrieden, „wenn wir alle drei Titel holen. Angefangen mit der Bundesliga, den Pokal und natürlich auch die Champions League. Die Königsklasse ist ein Traum.“ Zuvor allerdings muss er verhindern, nach vier Spieltagen in der Bundesliga bereits fünf Punkte Rückstand auf RB Leipzig zu haben.

(RBlive/ mki/ mit dpa)


Werbung: Gratis-Trikot für Sky-Abo

Sie können nicht live im Stadion dabei sein? Das Spiel gegen Bayern wird live exklusiv bei Sky übertragen. Ab 24,99 € sehen Sie neben der Bundesliga auch Champions League und den DFB Pokal und wenn Sie jetzt buchen erhalten Sie gratis das aktuelle Trikot Ihres Lieblingsvereins! * Hier Sky für 24,99 € abbonieren ->

* Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere mit (*) gekennzeichneten Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf eine Provision vom betreffenden Online-Shop, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können.


Das könnte Dich auch interessieren