Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Gegen Ajax und Al-Hilal RB Leipzig setzt Doppel-Test am Samstag an

Al-Hilal Riad ist ein zweiter Testspielgegner von RB Leipzig.

Al-Hilal Riad ist ein zweiter Testspielgegner von RB Leipzig.

Am Samstag (31. Juli ab 16 Uhr) steht f├╝r RB Leipzig das dritte Testspiel gegen Ajax Amsterdam auf dem Plan. Kurzfristig hat der Trainerstab um Jesse Marsch mit Al-Hilal Riad einen weiteren Gegner f├╝r denselben Tag gefunden. Das berichtet der Verein auf seiner Webseite.

Al-Hilal verschafft Marsch mehr Spielzeit 

Die Mannschaft aus Saudi-Arabien soll in einem Kurz-Test ├╝ber zwei mal 30 Minuten der Sparringspartner sein, der dem Team noch mehr Spielpraxis liefert. Insbesondere die EM-Fahrer haben noch nicht viel mit der neu formierten Mannschaft auf dem Rasen gestanden, sodass Jesse Marsch f├╝r eine Standortbestimmung lieber mehr Zeit einplant. Wertvollster Spieler der G├Ąste aus dem Nahen Osten ist Neuzugang Moussa Marega (vorher FC Porto) mit einem Marktwert von 10 Millionen Euro.

Halstenberg, Hwang und Szoboszlai drohen auszufallen

Die Partie wird unter Ausschluss der ├ľffentlichkeit stattfinden und die Kader f├╝r beide Spiele werden kurzfristig bekannt gegeben. Zuletzt hatten Marcel Halstenberg, Dominik Szoboszlai und Hee-chan Hwang nicht trainieren k├Ânnen, Nordi Mukiele war am Donnerstag wieder eingestiegen.

(RBlive/msc)