Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Letzter Vorbereitungsgegner gefunden RB testet gegen französischen Tabellenachten

Montpelliers Stürmerduo: Andy Delort (vorn) und Gaetan Laborde.

Montpelliers Stürmerduo: Andy Delort (vorn) und Gaetan Laborde.

RB Leipzig hat den letzten von insgesamt drei Testgegnern für die Vorbereitung gefunden. Sparringspartner am 23. Juli am Cottaweg (18 Uhr) ist der französische Tabellenachte HSC Montpellier. Der Ex-Klub von Nordi Mukiele stellte erst vor wenigen Tagen einen neuen Trainer vor. Der neue Coach heißt Olivier Dall'Oglio und kommt vom Ligakonkurrenten Brest.

Mit 62 Gegentoren zählte Montpellier in der abgelaufenen Spielzeit zu den defensiv schwächsten Teams der Ligue 1. Mit durchschnittlich 45 Prozent Ballbesitz gehören die Südfranzosen eigentlich eher zu den lauerenden Teams mit gutem Umschaltspiel. Davon zeugen 60 erzielte Tore. Die Topstürmer Gaetan Laborde und Andy Delort erzielten 16 beziehungsweise 15 Treffer.

RB testet zunächst gegen den niederländischen Erstligisten AZ Alkmaar (17. Juli), danach gegen Montpellier und zum Abschluss der Vorbereitung im Trainingslager gegen Ajax Amsterdamm (31. Juli).

(RBlive/ukr)