Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Marcel Sabitzer und Timo Werner müssen pausieren

Marcel Sabitzer (Prellung) und Timo Werner (Zerrung) haben sich im Teststpiel verletzt.

Marcel Sabitzer (Prellung) und Timo Werner (Zerrung) haben sich im Teststpiel verletzt.

Das gestrige Spiel gegen Konyaspor war für RB Leipzig der erste etwas schwierigere Test nach den beiden letzlich lockeren Siegen in Dessau und Meuselwitz. Der Ausfall von Marcel Sabitzer und Timo Werner schmerzen Ralph Hasenhüttl am meisten.

Offensivkräfte mit Wadenprellung und Oberschenkelzerrung

Marcel Sabitzer war in der 20. Minute rüde von Ali Turan umgesenst worden und zog sich dabei eine Unterschenkelprellung zu. Federico Palacios wurde für ihn eingewechselt und durfte zunächst bis zur Pause ran. In der zweiten Hälfte wurde aber aber erneut als Joker gebracht. Denn Timo Werner musste den Rasen verlassen, nachdem er sich ohne Fremdeinwirkung nach einem Sprint ans rechte Bein fasste und sofort ein Signal Richtung Trainerbank gab. Grund dafür ist eine Zerrung im rechten Oberschenkel. Beide Offensivkräfte können vorerst nicht mehr mit dem Team trainieren.

RB Leipzig regeneriert, Ralph Hasenhüttl hofft auf Samstag

Marvin Compper stieg nach seinen Wadenproblemen schon wieder langsam ins Training ein und sollte am Samstag planmäßig wieder spielen können. Ebenso wie Diego Demme nach seiner Knieprellung durch das Foul von Naby Keita. Am Mittwoch steht die Regeneration nach dem Testspiel im Vordergrund. Denn zum Samstag hofft Ralph Hasenhüttl, wieder aus den Vollen schöpfen zu können.