Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Nicht-öffentliches Training Kampl steigt dosiert ein

Hatte Anfang November seinen letzten Einsatz für RB: Kevin Kampl.

Hatte Anfang November seinen letzten Einsatz für RB: Kevin Kampl.

Lediglich sechs Spiele konnte Kevin Kampl bisher in dieser Saison für RB Leipzig absolvieren. Nun ist das Comeback des Mittelfeldspielers nach anhaltenden Sprungsgelenksproblemen und OP an der Ferse absehbar. Nach RBlive-Informationen absolvierte der 29-Jährige an diesem Mittwoch Teile des Trainings mit dem Team, konnte aber noch nicht alle Übungen mitmachen.

Außer Orban alle Spieler zurück im Training

Darüberhinaus waren alle zuletzt fitten Spieler bei der Einheit einsatzfähig. Auch Tyler Adams trainierte nach Muskelfaserriss wieder mit und ist beim Spiel in Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr) eine Option für das defensive Mittelfeld sowie die Rechtsverteidigerposition.

Innenverteidiger Ibrahima Konaté kann ebenfalls seit vergangener Woche wieder mit dem Team üben. Er wird hingegen noch Zeit brauchen, bis er wieder für einen Einsatz zur Verfügung steht.

So fehlt aktuell nur noch Routinier Willi Orban, der nach einem Eingriff am Meniskus wohl erst im April ins Training zurückkehrt.

Aufgrund der Infektionsgefahr mit dem Coronavirus veranstaltet RB vorerst keine öffentlichen Trainingseinheiten meh:

(RBlive/ukr)

Das könnte Dich auch interessieren