Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Öffentliches Training RB lässt erstmals seit März wieder Fans zu den Übungseinheiten

Gute Laune beim Training von RB Leipzig - nun auch wieder vor Publikum.

Gute Laune beim Training von RB Leipzig - nun auch wieder vor Publikum.

Es ist eine Nachricht, die bei einigen Fans von RB Leipzig große Freude auslösen dürfte. Erstmals seit März gewährt der Fußball-Bundesligist am Mittwoch (ab 11 Uhr) wieder Neugierigen Einlass zu den Trainingseinheiten am Cottaweg. Die Karten werden im Ticketshop verlost, wie der Klub auf seiner Homepage bekannt gab.

Insgesamt sind 500 Karten verfügbar. Die Fangruppen werden laut RBlive-Informationen in Zehnerclustern platziert. Es gilt die Maskenpflicht und zwischen den jeweiligen Grüppchen ein Abstandsgebot von 1,5 Metern. Wer das Training besuchen möchte, muss zudem einen Gesundheitsbogen ausfüllen. Fotos mit den Spielern und Autogramme sind vorerst nicht erlaubt.

Nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie hatte RB Fans und Medienvertreter im Frühjahr vom Training ausgeschlossen. Journalisten durften schon vor einigen Wochen wieder Übungseinheiten live verfolgen. (RBlive/fri)