Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

RB Leipzig im Training fast komplett – Keita im Lauftraining

RB Leipzig ist am Donnerstag fast komplett auf dem Trainingsplatz erschienen. Die Einheit war nur für die ersten 20 Minuten für die Öffentlichkeit geöffnet.

Naby Keita überraschte dabei mit seiner Schuhwahl und entschied sich für Turn- und nicht für Fußballschuhe. In diesen absolvierte er lediglich ein Lauftraining. Der Hintergrund dieser Trainingsmaßnahme ist noch unklar. Später am Tag wird Ralph Hasenhüttl in einer Pressekonferenz Auskunft zur Personalsituation und sicherlich auch zum Stand der Dinge bei Naby Keita geben.

Nachwuchskräfte fehlen

Nicht mit am Training teil nahmen erneut die Nachwuchsakteure im Profiteam. Torwart Philipp Köhn fehlte nach Erkältung auch heute. Nicolas Kühn ist schon seit längerem angeschlagen. Und Elias Abouchabaka war gestern Abend noch mit der RB-U19 bei Hertha BSC im Einsatz und trug dort zum 2:0-Sieg bei.

Dafür nahmen an der Trainingseinheit wie schon gestern auch Diego Demme, Emil Forsberg und Bernardo teil. Noch unklar sind die Einsatzchancen des Trios im Auswärtsspiel auf Schalke am Samstag. Bei Diego Demme hatte sich Ralph Hasenhüttl Anfang der Woche pessimistisch geäußert.