RB Leipzig

Kein Interesse von RB Leipzig an Ajax-Quartett und Salzburg-Spieler

01.06.2017, 13:57
Amin Younes wird auch künftig höchstens Konkurrent, aber kein Mannschaftskollege von Willi Orban bei RB Leipzig sein.
Amin Younes wird auch künftig höchstens Konkurrent, aber kein Mannschaftskollege von Willi Orban bei RB Leipzig sein. imago

Gehandelt werden derzeit rund um RB Leipzig sehr viele Spieler. Dass nicht jedes dieser Gerüchte einen realen Hintergrund haben kann, sagt allein schon die Logik. Die Mitteldeutsche Zeitung streicht mal eben fünf Namen von der Gerüchteliste.

Während man in Übereinstimmung mit anderen Gerüchten das Interesse an Bruma und Konrad Laimer für real hält, sei an anderen Akteuren derzeit nichts dran.

Kein Interesse von RB Leipzig an Amin Younes oder Valentino Lazaro

Dabei handelt es sich um das Quartett an Spielern von Europa-League-Finalist Ajax Amsterdam, die bis vor kurzem noch bei RB gehandelt wurden. Namentlich sind das Kasper Dolberg, Matthijs de Ligt, Amin Younes und Bertrand Traoré.

Kein Interesse habe RB Leipzig auch an einer Verpflichtung von Valentino Lazaro von Red Bull Salzburg. Der war kürzlich in Österreich auf das Transfergerüchtekarussell geworfen worden.