Keine Teilnahme am TrainingslagerNovoa kurz vor Leihe

Von ukr Aktualisiert: 02.01.2023, 11:18
Besser woanders Spielpraxis sammeln: Hugo Novoa.
Besser woanders Spielpraxis sammeln: Hugo Novoa. (imago/Picture Point LE)

RB Leipzigs Youngster Hugo Novoa steht kurz vor einer Leihe. Der 19-Jährige wird daher nicht mit ins Trainingslager nach Abu Dhabi fliegen, sondern sich in Leipzig für den neuen Klub bereithalten. Das teilte RB am Vormittag kurz vor dem Abflug mit.

Leihziel von Novoa noch offen

Trainer Marco Rose schätzt die Qualitäten des Flügelstürmers, doch der Spanier soll anderswo Spielpraxis sammeln. Wo genau, ist noch nicht bekannt. Denkbar ist, dass Novoa in seine Heimat verliehen wird oder zu einem Zweitligisten hierzulande.

Novoa hat in dieser Saison elf zumeist kurze Einsätze für die Leipziger absolviert, den Durchbruch jedoch nicht geschafft. Der bei Deportivo La Coruna ausgebildete, schnelle und technisch gute Spieler spielt seit 2019 für Rasenballsport.

Nachwuchsspieler muss kurzfristig passen

Trainer Rose hatte vor der Weihnachtspause gesagt: „Hugo hat enormes Potenzial, ähnlich wie Sanoussy Ba. Er hat enormes Tempo, ist ein guter Fußballer und Zocker.” Doch er benötige Spielzeit. „Und wenn er in der Rückrunde wie in der Hinrunde nicht auf so viel Spielzeit kommt, werden wir eine gute Lösung für ihn finden.”

Zudem muss auch Nachwuchsspieler Osawe Winners kurzfristig passen. Wegen Kniebeschwerden kann er nicht mitreisen. Damit verkleinert sich der Trainingslager-Kader der Leipziger auf 29 Spieler.

RB Leipzig befindet sich zur Stunde in der Luft und wird 17.45 Uhr MESZ in Abu Dhabi landen. Für den Abend ist 19.15 noch ein Training angesetzt.