RB Leipzig

Montag Medizinchek? Transfer von Justin Kluivert von AS Rom zu RB Leipzig steht offenbar bevor

Von (RBlive/fri) 04.10.2020, 20:55
In der Serie A kam Kluivert in 53 Einsätzen für die Roma auf fünf Tore und acht Assists.
In der Serie A kam Kluivert in 53 Einsätzen für die Roma auf fünf Tore und acht Assists. imago/VI images

Julian Nagelsmann hatte sich nach der Leihe von Flügel Ademola Lookman zum FC Fulham noch einen Spieler für die Außenbahn gewünscht. Nach einem Bericht der Bild steht der Transfer von Justin Kluivert (AS Rom) zu RB Leipzig unmittelbar bevor. 

Sonntagabend soll der 21 Jahre alte Holländer per Flieger in Leipzig angekommen sein. Am Montag ist offenbar der Medizincheck im Helios-Klinikum in Schkeuditz und in der RBL-Trainingsakademie am Cottaweg vorgesehen. 

Kluivert, den RB schon länger auf dem Radar gehabt haben soll, wird laut Bild für eine Millionen Euro ausgeliehen. In anderen Berichten ist von 1,5 Millionen die Rede. In italienische Medien wird von einer Kaufoption im kommenden Sommer berichtet. Damit hat sich die Leihe von Thomas Lemar von Atlético Madrid zu RB vermutlich erledigt - zu hoch waren die finanziellen Forderungen der Madrilenen.

Kluivert ist der Sohn von Holland-Legende Patrik Kluivert. Er war 2018 für 17,25 Millionen Euro von seinem Ausbildungsverein Ajax Amsterdam zur Roma gewechselt. In der Serie A verzeichnete der beidfüßige Angreifer in 53 Einsätzen fünf Tore und acht Assists für den Ex-Klub von Patrik Schick. Auch in der Champions League und der Europa League kam Kluivert schon zum Einsatz.