RB Leipzig

Noch zwei Millionen Euro bis zum Wechsel von Davie Selke?

24.05.2017, 10:06
Davie Selke steht vor der Rückkehr zu Werder Bremen.
Davie Selke steht vor der Rückkehr zu Werder Bremen. imago

Dass Davie Selke RB Leipzig verlassen darf, ist seit einer entsprechenden Ankündigung von Sportdirektor Ralf Rangnick klar. Auch das Interesse von Werder Bremen ist hinterlegt. Nun geht es nur noch darum, ob man sich hinsichtlich der Ablöse einigen kann.

Angebot von 8 Millionen vs. Forderung von 10 Millionen?

Rangnick hatte zuletzt betont, dass man den Stürmer nicht zum „Low-Budget-Preis“ gehen lassen möchte. Schließlich habe man einst 8 Millionen Euro bezahlt und Selke habe sich seitdem sogar noch weiterentwickelt.

Laut BILD wäre Werder Bremen bereit, eben jene 8 Millionen Euro zu zahlen. In Leipzig fordere man aber 10 Millionen Euro. Macht eine Differenz in den Verhandlungspositionen von noch 2 Millionen Euro.

Davie Selke will Zukunft bis Mitte Juni geklärt haben

„Es ist nicht ganz so leicht. Wir sind noch ein Stück auseinander. Es hängt damit zusammen, was wir ausgeben wollen und was die andere Seite sich vorstellt. Aber wir müssen sehen, dass wir uns annähern“, erklärt Werder-Sportchef Frank Baumann die Situation.

Das Interesse von Davie Selke liegt derweil darin, bei seinem nächsten Klub nicht verspätet in die Vorbereitung einzusteigen. Entsprechend möchte er laut BILD bis zum 16.06.2017 seine Zukunft geklärt wissen. Dann beginnt die U21-EM in Polen.