Nordi Mukiele

Bericht: Verteidiger will nicht bei RB verlängern

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 08.03.2022, 13:45 • 07.03.2022, 14:46
Will Nordi Mukiele RB Leipzig verlassen?
Will Nordi Mukiele RB Leipzig verlassen? IMAGO / Laci Perenyi

Nach vier Jahren stehen die Zeichen bei RB Leipzig und Rechtsverteidiger Nordi Mukiele offenbar auf Trennung. Laut Bild will der Franzose nicht über eine Vertragsverlängerung beim Bundesliga-Fünften sprechen. Der 24-Jährige ist noch bis Sommer 2023 an RB gebunden. Sollte der Bericht zutreffen, wäre im Sommer die letzte Gelegenheit für RBL eine angemessene Ablöse zu kassieren.

Mukieles Martkwert liegt derzeit bei 25 Millionen Euro. Es wäre laut Bild auch das Maximum dessen, mit dem die Leipziger rechnen können. Neben verschiedenen Klubs in der Premier League - darunter Ralf Rangnicks Manchester United - wurde zuletzt auch Atlético Madrid als Interessent gehandelt.

Der französische Nationalspieler war 2018 für 18 Millionen Euro aus Montpellier nach Leipzig gegangen. In 137 Spielen für die Sachsen erzielte er zehn Tore und bereitete acht weitere vor. Mit Benjamin Henrichs und Lukas Klostermann stehen zwei weitere Spieler im Kader, die die Rechtsverteidiger-Position ausfüllen können. Mukieles möglicher Transfer würde demnach keine ganz große Lücke im breit aufgestellten Kader hinterlassen. Auch weil Leistung und Verhalten Mukieles nicht immer höchsten Ansprüchen genügten.