ALs Ersatz für ANtonio Rüdiger

Will der FC Chelsea Josko Gvardiol von RB Leipzig holen?

Von RBlive/msc 07.05.2022, 14:00
Josko Gvardiol spielte bei RB Leipzig eine starke Saison.
Josko Gvardiol spielte bei RB Leipzig eine starke Saison. imago/Revierfoto

Auf Josko Gvardiol ist als neuer Teil der Abwehr von RB Leipzig nach bereits einer Saison nur schwer zu verzichten. Der junge Kroate spielte sich mit seinen Leistungen sofort in die Scouting-Listen der Topklubs. Der FC Chelsea soll Gefallen an ihm gefunden haben, denn nach dem Abgang von Antonio Rüdiger muss im Sommer Ersatz her.

Wird Gvardiol der Nachfolger von Antonio Rüdiger?

Nach einem Bericht der englischen Ausgabe von Goal steht Gvardiol neben zwei anderen Namen auf der Liste der ersten Alternativen für den deutschen Nationalspieler, der seinen Abschied verkündet hat. Trainer Thomas Tuchel hat es aufgegeben, Rüdiger zu überzeugen. Zumal dem FC Chelsea aufgrund von Sanktionen gegen den Eigentümer Roman Abramowitsch momentan auf dem Transfermarkt die Hände gebunden sind. Einen Neuzugang im Sommer können die Blues also erstmal nur vorbereiten.

Der Marktwert des erst 20-jährigen Gvardiol ist während der gesamten Corona-Pandemie nicht gefallen und beträgt mittlerweile 30 Millionen Euro. Für diese wäre er aber sicher nicht zu bekommen, denn sein Vertrag bei RB Leipzig läuft noch bis 2026. Dem Vernehmen nach enthält er eine Ausstiegsklausel, die einmal auf unter 50 Millionen Euro beziffert wurde, allerdings nicht unbedingt schon in diesem Sommer aktiv ist.