Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

"Ich plane ihn fest ein" Kuntz stellt Henrichs Olympia-Nominierung in Aussicht

Stefan Kuntz mit Benjamin Henrichs nach einer Niederlage der U21 gegen Spanien.

Stefan Kuntz mit Benjamin Henrichs nach einer Niederlage der U21 gegen Spanien.

Benjamin Henrichs konnte von RB Leipzig Dank einer Kaufoption fest verpflichtet werden und braucht unbedingt Spielpraxis, wenn er noch zu einem der beiden geplanten Turniere der Nationalmannschaft reisen will. Olympia und Europameisterschaft sollen noch 2021 stattfinden, nachdem beide Events im Corona-Jahr 202 abgesagt worden waren. Im NDR-Podcast sprachen er und Deutschlands U21-Trainer Stefan Kuntz ├╝ber seine Chancen.

Kuntz fordert Spielminuten von Henrichs

Das wichtigste ist f├╝r Henrichs aktuell, sich anzubieten. Das geht nur ├╝ber die Trainingseinheiten und Extraschichten. "Ich will ja wieder spielen", so Henrichs, der zum Zeitpunkt des Interviews direkt vom Training kommt. In den vergangenen Partien war das n├Ąmlich wieder weniger der Fall. In Bremen bekam er zuletzt eine Halbzeit, davor nur Kurzeins├Ątze. Stefan Kuntz richtete ihm daher aus: "Er soll schauen, dass er auf mehr Eins├Ątze kommt, damit ich ihn bedenkenlos f├╝r Olympia nominieren kann." Sagte aber auch: "Ich plane ihn fest ein, wenn ihn Jogi nicht f├╝r die EM braucht"

Confed-Cup-Sieg eine "Hammer-Erfahrung"

Dass Henrichs hohe Qualit├Ąten hat und noch variabler geworden ist, ist auch Kuntz aufgefallen. Zudem braucht er den "Familienmenschen" als Vermittler. "Er schaut immer, dass die Stimmung nicht kippt", so der 58-J├Ąhrige.

Henrichs wei├č dar├╝ber Bescheid, die beiden sind in Kontakt. Und er will definitiv im Sommer f├╝r den DFB spielen. Es k├Ânnte nat├╝rlich noch sein, dass Joachim L├Âw ihn auch f├╝r die Europameisterschaft haben will. Mit dem hat er 2017 schon einen Titel geholt. "Damals war ich der j├╝ngste Spieler in Deutschland. Es war eine Hammer-Erfahrung. Selbst wenn es nur der Confed-Cup war, da war richtig Euphorie zu sp├╝ren", erinnert sich Henrichs.

Henrichs geriet nach Durchbruch ins Stocken

Jetzt merkt er noch die Nachwehen seiner Verletzungen. Nicht physisch, aber an seinem Rhythmus. "Ich sp├╝re im Training nichts und auch nach einem Spiel, das ist wichtig", sagt er. Jetzt ist Geduld gefragt, die ihm in seiner Vergangenheit auch schon mal ausging. Kuntz beobachtete zu seiner Zeit in Leverkusen einen Absturz, Henrichs habe bei jedem die Schuld gesucht, nur nicht bei sich selbst. Unter Heiko Herrlich und Tayfun Korkut wurde er nicht mehr gl├╝cklich, nachdem Roger Schmidt das langj├Ąhrige Leverkusener Talent zum Profi gemacht hatte. "Ich hatte in Leverkusen damals keine einfache Zeit. Es wurde vielleicht so dargestellt, dass ich keine Schuld h├Ątte, sondern der Trainer", so Henrichs. Er habe die Situation schon damals Revue passieren lassen und dann ├ähnliches in Monaco und Leipzig erlebt. Aber hier sagt er: "Jetzt ist ja auch nicht Julian Schuld, dass ich nicht spiele."

Wenn das Training losgeht, ├Ąndert er komplett seinen Stil
Henrichs ├╝ber Nagelsmann

Seinen Trainer duzt er, was f├╝r ihn angesichts der Professionalit├Ąt von RB-Coach Nagelsmann kein Problem darstellt. Denn der k├Ânne situativ sofort umstellen zwischen Kumpeltyp und Vorgesetztem. "Wir spielen vor den Einheiten mit zwei Kontakten, da macht er mit und flachst rum. Wenn man verliert, haut er auch mit zu und kennt da kein Erbarmen", erz├Ąhlt Henrichs. "Wenn das Training losgeht ├Ąndert er komplett seinen Stil und wird zum professionellen Trainer." F├╝r Henrichs bleiben noch mindestens f├╝nf Spiele, f├╝r die er sich empfehlen kann. Vielleicht sogar auch ein sechstes, das Pokalfinale. Mit einem Titel im Gep├Ąck w├Ąre auch die Nominierung f├╝r die EM ein St├╝ck wahrscheinlicher.

(RBlive/msc)