Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Schnittstelle zwischen Datenanalyse und Fitnesstraining RB verlängert mit Athletiktrainer Kai Kraft

Athletiktrainer Kai Kraft (l.) und Emil Forsberg im Gespräch.

Athletiktrainer Kai Kraft (l.) und Emil Forsberg im Gespräch.

RB Leipzig hat den auslaufenden Vertrag mit Athletiktrainer Kai Kraft verlängert. Kraft soll im Arbeitsbereich von Dr. Helge Riepenhof, dem Direktor für Medizin und Sportwissenschaften, die Schnittstelle zwischen Datenanalyse und Fitnesstraining abbilden, wie der Klub auf Twitter mitteilte. 

Kraft ist seit 2014 im Verein. Der 43-Jährige aus Sinsheim war zuvor bei der TSG Hoffenheim als Athletiktrainer beschäftigt, wo er unter anderem unter Julian Nagelsmann in der U19 gearbeitet hat. Er ist neben Daniel Behlau und Ruwen Faller einer von drei Athletiktrainern im Profiteam von RB Leipzig. (RBlive/fri)