Seite neu laden

Xaver Schlager sauer über Leipzig-Gerüchte – Brasilianisches Talent auf RB-Liste?

Xaver Schlager findet die Leipzig-Gerüchte nicht lustig. (Foto: Imago)

Xaver Schlager findet die Leipzig-Gerüchte nicht lustig. (Foto: Imago)

Xaver Schlager hat sich deutlich verärgert gezeigt über Gerüchte der Salzburger Nachrichten, sein Wechsel zu RB Leipzig im Sommer stehe bereits fest. Red Bull Salzburg hatte diese Geschichte schnell dementiert. Ralf Rangnick erklärte für RB Leipzig, dass Schlager zwar ein sehr interessanter Spieler sei, man ihn aber konkret für den Sommer nicht auf der Liste habe.

Xaver Schlager findet Geschichte mit ihm und RB Leipzig nicht lustig

„Es ist kompliziert, wenn ich in der Früh aufwache und mir fünf Leute schreiben, dass ich anscheinend dort bin, wenn ich es selbst nicht weiß“, erklärt Schlager nach einem 3:0-Sieg gegen Wolfsberg bei Sky zu den Leipzig-Berichten. „Es ist nicht lustig, wenn Gerüchte über einen verbreitet werden, die nicht stimmen. So ist das Leben, ich kann es nicht ändern. Die Medien schreiben irgendwas, das ist ihr Job, das kann ich ihnen nicht verbieten. Sie sollten halt bei der Wahrheit bleiben.“

Wie es für ihn im Sommer weitergeht, weiß der 21-Jährige derzeit noch nicht. „Ich kann nicht in die Glaskugel schauen. Ich kann mich nur auf Salzburg und die nächsten Ziele konzentrieren. Der Sommer ist noch so lange hin. Ich schaue nicht in die Zukunft und was da passiert.“ Die nächsten Aufgaben heißen für Schlager vor allem die Europa League und die Spiele gegen Neapel und die Meisterschaft, über die sich Salzburg erstmals für die Champions-League-Gruppenphase qualifizieren könnte.

Brasilien-Talent Luan Candido ein Kandidat bei RB Leipzig?

Während Xaver Schlager von einem Wechsel nach Leipzig nichts weiß, wird in Brasilien ein weiteres Talent mit RB Leipzig in Verbindung gebracht. Dabei handelt es sich um Luan Candido von Palmeiras Sao Paolo aus Brasilien.

Der 18-Jährige spielt dort Linksverteidiger. Bzw. spielt er noch zu wenig im Profibereich. Denn aktuell ist er noch in der U20 des Klubs vorgesehen. 10 Millionen Euro sollen angeblich als Ablöse im Raum stehen.

(RBlive/ mki)