Seite neu laden

Muskelprobleme am Gesäß: Demme vor Pokalfinale angeschlagen

Trainingsanzug statt Spielkleidung: Diego Demme musste zum Bundesliga-Saisonabschluss in Bremen verletzt passen (Foto: imago/picture point LE).

Trainingsanzug statt Spielkleidung: Diego Demme musste zum Bundesliga-Saisonabschluss in Bremen verletzt passen (Foto: imago/picture point LE).

Eigentlich war Diego Demme für die Partie von RB Leipzig beim SV Werder Bremen vorgesehen. Der Routinier hatte in den vergangenen Monaten seit Ende Februar wegen einer Grippe schließlich nur knapp 90 Minuten gespielt. Doch Demme musste kurzfristig verletzt passen. „Eigentlich sollte Diego spielen, dann wäre Konny Laimer auch noch zu Hause geblieben. Aber er hat sich am Freitag kurz vor Ende des Trainings verletzt”, sagte Ralf Rangnick. So saß Demme in Trainingsklamotten auf der Bank, statt auf dem Feld zu stehen.

Am Sonntag teilte ein Vereinssprecher auf Anfrage mit, dass Demme muskuläre Probleme im Gesäßbereich habe. Ob sein Einsatz für das Pokalfinale in Gefahr ist, ist noch offen. Ein Vorteil ist die Blessur jedoch sicher nicht, um einen der begehrten Startelfplätze zu ergattern. (RBlive/ukr)