Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

"Eine Stadt. Ein Team" RB Leipzig koordiniert Corona-Hilfe

Das Corona-Hilfe-Portal für Leipzig ist seit Donnerstag online.

Das Corona-Hilfe-Portal für Leipzig ist seit Donnerstag online.

RB Leipzig hat eine Website eingerichtet, um Corona-Helfer und Hilfesuchende zusammenzuführen. Auf dem Portal www.wiralle-rbl.com können sich Menschen melden, die sich im Kampf gegen das Virus engagieren wollen. Aber auch solche, die dringend Hilfe benötigen.

"Was ist in diesen Zeiten wichtiger als Fußball? WIR ALLE. Und deshalb möchten wir mit dieser Plattform eine einfache und schnelle Möglichkeit schaffen, wie wir uns gegenseitig helfen können", schreibt der Bundesliga-Herbstmeister auf der Website: "Eine Stadt. Ein Team."

Das Portal organisiert die Hilfe lokal in der Nachbarschaft, sortiert anhand von Postleitzahlen. Hilfsangebote und -gesuche bleiben aber nicht auf das Internet beschränkt. So gibt es eine PDF-Datei, die ausgefüllt, ausgedruckt und aufgehängt werden kann, um Hilfsangebote im Haus oder der Straße publik zu machen. (RBlive)

Das könnte Dich auch interessieren