Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

"Meine Tochter will mich nicht auf dem Bildschirm sehen" Emil Forsberg über Härten des Quarantäne-Camps

Fußball Bundesliga, Saison 2019/2020, 12. Spieltag, RB Leipzig vs. 1. FC Köln 23.11.2019 Forsberg winkt ins Publikum, sein Töchterchen steht neben ihm. Leipzig Sachsen Deutschland Red-Bull Arena *** Football Bundesliga, season 2019 2020, 12 matchday, RB Leipzig vs. 1 FC Cologne 23 11 2019 Emil Forsberg attacker RB Leipzig, back number 10, 10 li celebrates after the Bundesliga match Leipzig vs. Cologne 23 11 2019 in front of the fan curve with daughter Florence li Forsberg waves into the audience, his daughter stands next to him Leipzig Sachsen Deutschland Red Bull Arena

Emil Forsberg feiert nach einem Bundesliga-Spiel im Jahr 2019 vor der Fankurve mit Tochter Florence.

Die Profis der 1. und 2. Bundesliga befinden sich seit Mitte Mai im sogenannten Quarantäne-Trainingslager. Damit wollte die DFL den reibungslaufen Ablauf des Saison-Endspurts - ohne gehäufte Coronafälle - sicherstellen. Im Interview mit dem Sportbuzzer hat RB Leipzigs Emil Forsberg über die Härten der Isolation gesprochen, die gerade die Familienväter im Team trifft. "Wir alle vermissen unsere Familien", sagte der Schwede, der über Facetime mit seiner Frau in Verbindung steht. "Meine Tochter will mich nicht auf dem Bildschirm sehen, sondern persönlich. Sie ist sauer, dass der Papa nicht bei ihr ist", berichtet Forsberg, der seinen Vertrag bei RB kürzlich bis 2025 verlängert hat.

Emil Forsberg fährt nach Quarantäne bei RB Leipzig gleich zur EM-Vorbereitung

Trotz Tischtennis, Playstation und Training ist dem Schweden in der RBL-Trainingsakademie am  Cottaweg "ein bisschen langweilig". Der 29-Jährige fühlt sich "irgendwie im Urlaubsmodus". Das Wiedersehen mit Frau und Kind wird auch nach dem Ende der Trennung kurz ausfallen. Schon am Sonntag fliegt Forsberg in sein Heimatland zur EM-Vorbereitung. "Als Profi muss man leider manchmal Abstriche machen, die wehtun. Vor allem in Zeiten einer Pandemie", sagt der offensive Mittelfeldspieler.

Die Zeit mit der Familie will er nach der EM nachholen. Aber davor steht noch die Partie bei Union Berlin am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Kalender. "Wir trainieren einmal am Tag, sind da fokussiert und seriös, wollen die Saison mit einem Sieg bei Union zu Ende bringen", kündigt Forsberg an. (RBlive/fri)

Sehen Sie Union Berlin gegen RB Leipzig live bei Sky. Entweder im Abo über "Sky Q" oder als Einzelspiel via "Sky Ticket"