Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Quarantäne fast beendet Hwang kehrt nächste Woche ins Training zurück

Macht auf sich aufmerksam: RB Leipzigs Hee-Chan Hwang gegen den SC Freiburg.

Macht auf sich aufmerksam: RB Leipzigs Hee-Chan Hwang gegen den SC Freiburg.

Hee-chan Hwang hat seine 14-tägige Corona-Quarantäne fast beendet und kann am kommenden Mittwoch bei RB Leipzig wieder ins Training einsteigen, wie Coach Julian Nagelsmann am Freitag vor dem Bielefeld-Spiel (Samstag 15.30 Uhr/Red-Bull-Arena) berichtete. "Wenn der Ct-Wert eine entsprechende Marke erreicht hat, wonach es Stand jetzt aussieht, dann wird er am 2.12. zurückkommen", sagte Nagelsmann.

Hwang mit zwei Torbeteiligungen für RB Leipzig

Hwang hatte sich bei der letzten Länderspielreise mit Südkorea mit dem Coronavirus infiziert. Der Stürmer von RB Leipzig war nach dem dem 2:1-Sieg gegen Katar am 17. November im österreichischen Maria Enzersdorf positiv getestet worden. Tags darauf gab RB die Diagnose bekannt, der Angreifer begab sich in Quarantäne.

Der 24-Jährige hatte daraufhin das Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt und die Champions-League-Partie gegen Paris Saint-Germain verpasst. Und jetzt noch den Bielefeld-Kick. Dem Neuzugang von Red Bull Salzburg gelang in der laufenden Saison erst ein Treffer und eine Vorlage für den Bundesliga-Vierten. (RBlive/fri)