Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Verbleib von Fabio Coltorti wird unwahrscheinlich – Keine Angebote für Müller und Bruno

Für viele Fans von RB Leipzig wäre die Rückkehr von Fabio Coltorti, hier mit Marius Müller, ein Segen.

Für viele Fans von RB Leipzig wäre die Rückkehr von Fabio Coltorti, hier mit Marius Müller, ein Segen.

Zuletzt hatte Ralf Rangnick für Freude bei den Anhängern von RB Leipzig gesorgt, als er ankündigte, dass der Vertrag von Torhüter Fabio Coltorti eventuell noch mal um ein Jahr verlängert wird. Nach Informationen von RBlive ist dieses Szenario aber derzeit unwahrscheinlich.

Derzeit keine Angebote für Marius Müller – Fabio Coltorti in der Warteschleife

Voraussetzung für eine Vertragsverlängerung mit dem Fanliebling, der sich einst mit seinem Siegtreffer gegen Darmstadt in der zweiten Liga in die Geschichtsbücher des Vereins geschossen hatte, wäre ein Abgang von Marius Müller. Für den 25-Jährigen liegen aber derzeit keine konkreten Angebote vor, sodass auch eine Coltorti-Verlängerung nicht wahrscheinlich ist.

Ein möglicher Transfer nach Ingolstadt hatte sich zerschlagen, weil sich der Zweitligist am Wochenende für Philipp Heerwagen vom FC St. Pauli als Verstärkung für das Torwartteam entschieden hat.

Falls sich für Marius Müller in den letzten zehn Tagen der Transferperiode noch ein interessierter und interessanter Verein findet, müsste Fabio Coltorti anschließend auch erstmal ein RB-Vertragsangebot annehmen. Da der 37-Jährige derzeit vertragslos ist, könnte er auch noch nach dem 31. August und dem Ende der Transferperiode unter Vertrag genommen werden.

Coltorti rechnet nicht mit Vertragsverlängerung

Der Schweizer geht aktuell offenbar selbst nicht davon aus, in der kommenden Saison noch einmal Spieler bei RB Leipzig zu sein. In einem Gespräch mit einem RB-Anhänger soll er erklärt haben, dass er jetzt zu seiner Familie nach Spanien reist und derzeit keine Vertragsverlängerung ansteht.

Im Raum steht schon länger eine künftige Weiterbeschäftigung im Verein in anderer Funktion, falls Coltorti seine Spielerkarriere beendet. Dazu gibt es derzeit aber noch keine Entscheidungen.

Sollte Fabio Coltorti keinen neuen Vertrag erhalten, „bekommt er natürlich einen tollen Abschied bei einem unserer Heimspiele“, hatte Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick kürzlich verkündet. „Wir wissen sehr genau, wie viel er für uns in den letzten sechs Jahren geleistet hat.“

Übrigens: Auch für Massimo Bruno gibt es derzeit nach RBLive-Informationen keine konkreten Angebote. Sollte sich kein neuer Klub für den Belgier finden, ist noch offen, wie dessen Zukunft bei RB Leipzig aussieht.

Das könnte Dich auch interessieren