Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Brandstiftung am historischen Schwimmstadion neben Red Bull Arena

Vom Schwimmstadion sind nur noch wenige Teile erhalten.

Vom Schwimmstadion sind nur noch wenige Teile erhalten.
Copyright: imago/Arkivi

Wie die Leipziger Volkszeitung berichtet, wurde am Samstagabend gegen 23.55 Uhr die Feuerwehr zum Sportforum gerufen. Flammen loderten über der Tribüne des alten Schwimmstadions. Unbekannte waren über eine Treppe auf das leerstehende Gebäude gelangt und hatten dort so einige Tannenbäume entsorgt. Ein größerer Schaden am Gebäude entstand nicht.

Brand ohne Schäden am Gebäude

Die Überreste des Schwimmstadions spielten im Zusammenhang mit RB Leipzig und den Planungen rund um die Red Bull Arena schon eine Rolle. Denn seit Jahren gibt es Ideen und Planungen, das Sportmuseum in dem historischen Bau unterzubringen. An einem möglichen Umbau im Zuge von Veränderungen auf dem Stadionvorplatz könnte auch RB mal beteiligt sein.

Das könnte Dich auch interessieren