Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Red Bull Arena ein billiges Bratwurst-Pflaster

Bierverkauf im Stadion bei RB Leipzig.

Bierverkauf im Stadion bei RB Leipzig.
Copyright: imago/Picture Point

Dass man in der Red Bull Arena vergleichsweise billig essen und trinken kann, berichtet das Manager Magazin.

Nur Dortmund ist billiger als Leipzig und die Red Bull Arena

Demnach liege man bei den Preisen für Bratwurst und Bier im Bundesligavergleich am unteren Ende der Möglichkeiten. Lediglich in Dortmund zahle der Besucher für ein Bier weniger als in Leipzig. 4 Euro sind es seit dieser Saison in der Red Bull Arena. 3,90 Euro zahlt man im Signal Iduna Park.

Dabei war RB im Sommer mit einer deutlichen Preissteigerung aufgefallen. Um 50 Cent oder 14 Prozent erhöhte man den Bierpreis. Womit man auch Dortmund überholte, die ihren Preis lediglich um 20 Cent erhöht hatten.

Allianz Arena zu München dominiert die Bundesliga

Preisgünstig sind auch die Bratwürste in der Red Bull Arena. 3 Euro zahlt man als Besucher dafür. Auch hier ist Dortmund mit 2,80 Euro am günstigsten dran. Schalke verlangt mit 2,90 auch weniger als 3 Euro.

Tabellenführer ist auch hier der FC Bayern München. 4,40 will man dort für einen halben Liter Bier sehen. 4,20 Euro muss man sich eine Bratwurst kosten lassen.

Das könnte Dich auch interessieren