Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Stadion-Entscheidung im April – LVB plant Haltestelle „Sportforum Ost“

Auf dem Stadionvorplatz könnte es langfristig Veränderungen an der Verkehrsführung geben.

Auf dem Stadionvorplatz könnte es langfristig Veränderungen an der Verkehrsführung geben.

Die Mitgliederversammlung bei RB Leipzig am letzten Freitag brachte neues zum Thema Stadionausbau. Jetzt bestätigte Sportbürgermeister Heiko Rosenthal die Erwartung des Entscheids im April.

Entscheidung im Rathaus naht Ende April

Laut Sportbuzzer geht man derzeit von Ende April aus. Zuvor warte man auf eine fachamtliche Stellungnahme. Die Vorgänge im Rathaus zur Entscheidungsfindung zum Umbau seien ähnlich aufwändig, wie zu einem Neubau, wird ein am Verfahren Beteiligter zitiert. Deswegen hatte man zwischenzeitlich sogar erst Ende 2017 mit der Auskunft gerechnet, auch wenn RB Leipzig alle nötigen Unterlagen ausreichend vorbereitet habe.

LVB plant Haltestelle „Sportforum Ost“

Derweil bestätigte die LVB die Planung einer Tramschleife auf dem Stadionvorplatz, die für mehrere Straßenbahnen hintereinander ausgelegt sein soll. So werden die bahnfahrenden Zuschauer nicht mehr alle an der Jahnallee aussteigen müssen. Derzeit werde untersucht, wer welchen Anteil der Umbaukosten trage. Die Arbeiten sollen parallel zum Stadionausbau erfolgen.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren