Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

Knie-OP gut verlaufen Konrad Laimer auf dem Weg der Besserung

Konrad Laimer, hier in einem Spiel in der Saison 2018/19, hatte schon h├Ąufiger mit Verletzungen zu k├Ąmpfen.

Konrad Laimer, hier in einem Spiel in der Saison 2018/19, hatte schon h├Ąufiger mit Verletzungen zu k├Ąmpfen.

Konrad Laimer ist am Dienstag am rechten Knie operiert worden. Laut RBlive-Informationen ist der arthroskopische Eingriff erfolgreich verlaufen. In der kleinen OP, die in Hamburg durchgef├╝hrt wurde, musste lediglich st├Ârendes Narbengewebe entfernt werden. Der Mittelfeldspieler von Fu├čball-Bundesligist RB Leipzig hatte an einem Knochen├Âdem gelitten, dass er sich beim Champions-League-Finalturnier in Lissabon zugezogen hatte. Der 23-J├Ąhrige befindet sich auf dem Weg der Besserung. Eine genaue Ausfallzeit teilte der Klub nicht mit. 

Zuletzt wurde berichtet, dass Laimer bei einem erfolgreichen OP-Verlauf vier Wochen aussetzen muss. Nach dem Turnier in Portugal wurde der ├Âsterreichische Nationalspieler laut "Kicker" mit konservativen Methoden behandelt - ohne Erfolg. An Training war zuletzt nicht zu denken, auch im Pokal gegen N├╝rnberg fehlte Laimer. Daher war nun der Eingriff n├Âtig geworden.

Der Ex-Salzburger hat sich im letzten Jahr durch seine aggressive Spielweise und seine St├Ąrken beim Gegenpressing zu einem der wichtigsten Spieler beim Bundesliga-Dritten 2019/20 und Champions-League-Halbfinalisten entwickelt. (RBlive/fri)