Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

Angelino vergleicht Nagelsmann und Guardiola

Angelino kam in der Winterpause aus der Premier League nach Leipzig.

Angelino kam in der Winterpause aus der Premier League nach Leipzig.

Der von Manchester City an RB Leipzig ausgeliehene Fu├čballprofi Angelino hat seinen Trainer Julian Nagelsmann beim Vergleich mit Pep Guardiola in den h├Âchsten T├Ânen gelobt. "Beide sind so gut, dass sie der Welt gerade zeigen, wie stark sie sind", sagte der 23 Jahre alte Spanier in einem Interview der "Sport Bild" (Mittwoch). Beide w├╝rden dominanten und offensiven Fu├čball spielen lassen, betonte der Verteidiger.

"Nat├╝rlich ist Julian j├╝nger. Aber Alter spielt keine entscheidende Rolle, zumindest merkt man es ihm nicht an┬╗, sagte Angelino ├╝ber den 32 Jahre alten Coach des Tabellenzweiten der Fu├čball-Bundesliga. Guardiola, unter dem Angelino bei Manchester City trainierte, ist 49 Jahre alt.

Guardiola riet Angelino zum Wechsel

Der Trainer sei f├╝r ihn ein Schl├╝ssel, betonte der vorerst befristete Neuzugang der Leipziger. Seine neuen Mitspieler h├Ątten ihm ein sehr gutes Gef├╝hl gegeben. Der Coach sei aber der erste Entscheider. "Er hat mich so behandelt, dass ich dachte, ich w├Ąre schon seit langer Zeit Mitglied dieser Gruppe."

Den Rat zum Wechsel nach Leipzig kam von Guardiola. Es sei der perfekte Platz, um sich zu entwickeln, hatte er Angelino nach dessen Schilderung gesagt. Der Verteidiger ├╝berzeugte bisher bei seinen sechs Eins├Ątzen f├╝r den Bundesligisten, erzielte einen Treffer und gab eine Vorlage. Trotzdem ist der 23-J├Ąhrige selbstkritisch: "Meine Leistungen k├Ânnen deutlich besser sein. Aber ich bin dankbar, dass ich bislang schon so viel spielen durfte." Die Leipziger haben eine Kaufoption auf den Verteidiger nach dieser Saison ├╝ber angeblich rund 22 Millionen Euro.

(RBLive/dpa)

Das k├Ânnte Dich auch interessieren