Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Schick und Ampadu kehren angeschlagen von Länderspielen zurück

Wieder Sprunggelenksprobleme: Patrik Schick.

Wieder Sprunggelenksprobleme: Patrik Schick.
Copyright: imago/CTK Photo

Bei RB Leipzig haben am Mittwochnachmittag lediglich elf der 15 Nationalspieler das Training nach der Länderspielpause wieder aufgenommen. Gegen den VfL Wolfsburg an diesem Samstag (15.30 Uhr) werden vorraussichtlich Patrik Schick und Ethan Ampadu fehlen.

Tschechiens Nationalspieler Schick laboriert nach dem Test gegen Nordirland erneut an Sprunggelenksproblemen. RB vermeldete ein Distorsionstrauma im rechten Sprunggelenk. Der Leihspieler von der Roma war bereits nach der vergangenen Länderspielpause mit Problemen im Sprunggelenk ausgefallen und hatte bisher beim letzten Ligaspiel in Leverkusen nur eine halbe Stunde für RB spielen können.

Der walisische Defensivallrounder Ampadu war beim EM-Qualispiel gegen Kroatien (1:1) im Luftduell von Bruno Petkovic abgeräumt worden und zog sich dabei eine leichte Gehirnerschütterung zu, was einen Einsatz am Wochenende wohl ebenfalls nicht zulässt. Ampadu hat noch keine einzige Pflichtspielminute für RB bestritten.

Duo steigt erst am Donnerstag bei RB Leipzig ein

Dayot Upamecano, der mit der französischen U21 in der Slowakei spielte, und Matheus Cunha, der für Brasiliens U23 aktiv war, werden am morgigen Donnerstag zurück beim Training von RB erwartet.

Youngster Fabrice Hartmann, der zuletzt das Training der Profis aufgefüllt hatte, zog sich am Dienstag eine leichte Muskelblessur im hinteren Oberschenkel zu und hatte das Training vorzeitig beenden müssen. (RBlive/ukr)

Das könnte Dich auch interessieren