Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Roman Wallner bis Konrad Laimer – Die Ex-Salzburger bei RB Leipzig

Roman Wallner war einst der erste Salzburger, der anschließend im Trikot von RB Leipzig jubeln durfte.

Roman Wallner war einst der erste Salzburger, der anschließend im Trikot von RB Leipzig jubeln durfte.

Insgesamt sechs Spieler stehen im aktuellen Kader von RB Leipzig, die zuvor bei Red Bull Salzburg spielten. Bei Kevin Kampl liegen noch die Stationen Dortmund und Leverkusen dazwischen. Die anderen Spieler wechselten in den letzten Jahren direkt.

Wird Amadou Haidara Leipzigs Nummer 18 mit Salzburg-Vergangenheit?

Aber das ist nur ein kleiner Teil der vielen Wechsel, die zwischen den beiden Vereinen in den letzten Jahren stattfanden. Wobei zuletzt der Weg eher von Leipzig nach Österreich ging. Im Sommer wechselten gleich zwei Leipziger nach Salzburg.

In den letzten beiden Transferperioden kam kein Spieler aus Salzburg zu RB Leipzig. Konrad Laimer war vor einem Jahr der letzte, der direkt aus Salzburg kam. Amadou Haidara soll in der Winterpause der nächste sein. Bisher wechselten insgesamt 16 Spieler direkt von Österreich nach Deutschland. Kevin Kampl ist Nummer 17 mit Salzburger Vergangenheit.

Von Roman Wallner bis Konrad Laimer

Roman Wallner war einst der erste Spieler, der den Weg von Red Bull Salzburg zu RB Leipzig ging. Erst nach der Übernahme von Ralf Rangnick in Salzburg und Leipzig nahmen die Transferbewegungen zwischen den Vereinen so richtig an Fahrt auf. Zwischen Januar 2014 und Juli 2017 wurden 15 Wechsel von Salzburg nach Leipzig abgewickelt, wobei Massimo Bruno und Marcel Sabitzer bei ihren Wechseln nach Leipzig von einer einjährigen Salzburg-Leihe kamen.

Die vielen Wechsel sorgten vor allem auf Seiten der Salzburg-Fans für viel Unmut. Vor allem nach dem Bernardo-Wechsel 2016 brodelte es. Damals hatte Ralf Rangnick vor dem ersten Bundesligaspiel in Hoffenheim den Transfer verkündet, aber angemerkt, dass man die Ablöse erst noch verhandeln müsse. Eine Aussage, die man die Anhänger in Österreich zu interpretierten, dass ihr Verein ein Selbstbedienungsladen ist.

Spielerwechsel von Red Bull Salzburg zu RB Leipzig

  • Roman Wallner – Januar 2012 bis August 2012
  • Georg Teigl – Januar 2014 bis Juni 2016
  • Thomas Dähne – Juli 2014 bis August 2015
  • Stefan Hierländer – Juli 2014 bis Juli 2016
  • Yordy Reina – Januar 2015 bis Juni 2015
  • Rodnei – Januar 2015 bis Juni 2015
  • Nils Quaschner – Juli 2015 bis Juni 2016 (danach verliehen)
  • Massimo Bruno – Juli 2015 bis August 2016 (danach zwei Jahre verliehen)
  • Marcel Sabitzer – Juli 2015 bis heute
  • Peter Gualcsi – Juli 2015 bis heute
  • Stefan Ilsanker – Juli 2015 bis heute
  • Benno Schmitz – Juli 2016 bis Juni 2018
  • Naby Keita – Juli 2016 bis Juni 2018
  • Bernardo – August 2016 bis Juni 2018
  • Dayot Upamecano – Januar 2017 bis heute
  • Konrad Laimer – Juli 2017 bis heute
  • (Kevin Kampl – August 2017 bis heute (kam nicht direkt aus Salzburg))
  • (Amadou Haidara – ??? – spielt noch in Salzburg)

Spielerwechsel von RB Leipzig zu Red Bull Salzburg/ FC Liefering

  • Christos Papadimitriou – Januar 2014 (halbjährige Leihe)
  • Fabian Bredlow – Juli 2014 bis Juni 2015
  • Smail Prevljak – August 2014 bis heute (zwischenzeitlich nach Mattersburg verliehen)
  • Dmitri Skopintsev – August 2015 bis August 2016
  • Marcel Sabitzer – Juli 2014 bis Juni 2015 (einjährige Leihe)
  • Massimo Bruno – Juli 2014 bis Juni 2015 (einjährige Leihe)
  • Omer Damari – Juli 2015 bis Juni 2016 (einjährige Leihe)
  • Philipp Köhn – Juli 2018 bis heute
  • Kilian Ludewig – Juli 2018 bis heute