Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Wechsel zum FC Köln: Julian Krahl verlässt RB Leipzig

Julian Krahl verlässt RB Leipzig und schließt sich dem FC Köln an.

Julian Krahl verlässt RB Leipzig und schließt sich dem FC Köln an.

Wie RB Leipzig am Mittwoch via Twitter bekannt gab, wechselt Julian Krahl zur neuen Saison zum FC Köln. Der Nachwuchs-Keeper mit Profivertrag hat noch die Chance auf den DFB-Pokal. Mit der U19 fährt er am 24. Mai nach Potsdam, um gegen den VfB Stuttgart im Finale um den Titel zu spielen. Sein Elfmeter war es, der die Mannschaft im Halbfinalkrimi gegen Borussia Dortmund zum Sieg verhalf.

In der laufenden Saison stand er hinter Péter Gulácsi, Yvon Mvogo und Marius Müller nur einmal im Kader der Profis: Auch in der Europa-League-Qualifikation gegen BK Häcken blieb ihm ein Einsatz verwehrt. In der A-Junioren-Bundesliga kassierte er in 19 Spielen 12 Gegentreffer.