Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Unterdurchschnittliche Quote für das Topspiel gegen FC Köln

RB Leipzig spielte gegen den FC Köln im Topspiel der Bundesliga.

RB Leipzig spielte gegen den FC Köln im Topspiel der Bundesliga.
Copyright: imago/opokupix

Das Spiel zwischen RB Leipzig und FC Köln erreichte am Samstagabend relativ wenig Zuschauer, wie meedia.de berichet.

Sky verzeichnet schwache Zuschauerzahlen

Weil Borussia Dortmund bereits am Freitagabend spielte und die Zahlen von DAZN nicht mit in die Zuschauertabelle des Mediendienst einfließen, war die Einschaltquote des Bundesligawochenendes bereits schwächer, als üblich. Verzeichnete die Samstagskonferenz noch insgesamt 1,62 Millionen Zuschauer, so sahen nur noch 620.000 Fußballfans das Topspiel zwischen RB Leipzig und FC Köln. Die bisherigen Partien am Samstagabend hatten stets mehr Seher, auch wenn weder BVB noch die Bayern beteiligt waren. Aufgrund eines zusätzlich quotenschwachen Sonntags war das Wochenende aus Sicht von Sky das bisher schlechteste der Saison.

RB Leipzig liegt in der Zuschauertabelle mit bislang elf gemessenen Spielen und durchschnittlich 460.000 Zuschauern auf Platz zehn. 

Einschaltquoten für RB Leipzig 2019/20

  1. Spieltag: Union Berlin – RB Leipzig (Sonntag, 18.00 Uhr): 690.000 Zuschauer
  2. Spieltag: RB Leipzig – Eintracht Frankfurt (Sonntag, 15.30 Uhr): 610.000 Zuschauer
  3. Spieltag: Borussia Mönchengladbach – RB Leipzig (Freitag): nicht gemessen (DAZN)
  4. Spieltag: RB Leipzig – Bayern München (Samstag, 18.30 Uhr): 1.480.000 Zuschauer
  5. Spieltag: Werder Bremen – RB Leipzig (Samstag, 18.30 Uhr): 640.000 Zuschauer
  6. Spieltag: RB Leipzig - Schalke 04 (Samstag, 15.30 Uhr): 200.000 Zuschauer (plus 237.000 in der Konferenz)
  7. Spieltag: Bayer Leverkusen - RB Leipzig: (Samstag, 15.30 Uhr): 30.000 (plus 40.000 in der Konferenz)
  8. Spieltag: RB Leipzig - VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr): 30.000 (plus 40.000 in der Konferenz)
  9. Spieltag: RB Leipzig - Mainz 05 (Samstag, 15.30 Uhr): 10.000 (plus 1.000 in der Konferenz)
  10. Spieltag: Hertha BSC Berlin - RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 100.000 (plus 300.000 in der Konferenz)
  11. Spieltag: RB Leipzig - FC Köln (Samstag, 18.30 Uhr): 620.000 Zuschauer

Zur Methodik: Für unsere Zuschauertabelle wertet MEEDIA sämtliche Einzelspiel-Quoten, sowie die der Konferenz. Die Konferenz-Zuschauer werden in dem Verhältnis unter den zu der Anstoßzeit spielenden Clubs aufgeteilt, in dem sie sich schon die Zuschauer der Einzeloptionen aufgeteilt haben.

(RBlive)

Das könnte Dich auch interessieren