1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Bryan Zaragoza: FC Bayern schnappt RB Leipzig den Wunschspieler weg

Winter-Transfer geplatztFC Bayern holt Leipzigs Wunschspieler für Forsberg-Nachfolge

Von RBlive, hen Aktualisiert: 06.12.2023, 15:03
Bryan Zaragoza hat sich für einen Wechsel zum FC Bayern München entschieden – RB Leipzig muss sich im Winter anders orientieren auf dem Transfermarkt.
Bryan Zaragoza hat sich für einen Wechsel zum FC Bayern München entschieden – RB Leipzig muss sich im Winter anders orientieren auf dem Transfermarkt. (Foto: imago/Sports Press Photo)

RB Leipzig wollte ihn als möglichen Nachfolger für den wechselwilligen Emil Forsberg, doch aus dem Transfer von Bryan Zaragoza zu RB wird nichts. Der FC Bayern München verstärkt sich zur neuen Saison mit dem 22 Jahre alten Spanier vom FC Granada. Das gab der Klub am Montag bekannt, nachdem zuvor verschiedene Medien darüber berichtet hatten.

Bryan Zaragoza unterschreibt beim FC Bayern einen Vierjahresvertrag ab Juli 2024

„Bryan ist einer der Senkrechtstarter in Spanien und schon länger auf unserem Schirm. Er wird unsere offensiven Möglichkeiten erweitern“, sagte Bayerns Sportdirektor Christoph Freund und lobte weiter: „Bryan Zaragoza ist ein antrittsstarker, sehr schneller und extrem wendiger Flügelspieler, der auf beiden Seiten einsetzbar ist. Er ist unberechenbar, torgefährlich und sehr gut in Eins-gegen-Eins-Situationen.“

>>> Lesen Sie hier: Was Marco Rose über einen möglichen Forsberg-Wechsel sagt

Finanzielle Details zum Transfer verriet der Serienmeister nicht. In den Medienberichten ist von einer Ablösesumme von 15 Millionen Euro die Rede, die sogar höher ist als die in einer Ausstiegsklausel fixierte Ablösesumme von 14 Millionen Euro sein soll. Der spanische Sender El Chiringuito TV hatte zuerst über den Deal berichtet.

Bryan Zaragoza zum FC Bayern: RB Leipzig hat andere Kandidaten im Blick

Auch Bundesliga-Rivale RB Leipzig wollte den Berichten zufolge den linken Flügelspieler. Zudem galt der englische Premier-League-Club FC Brentford als Interessent.

Wie aus dem Club-Umfeld zu hören ist, ist RB über den geplatzten Deal nicht traurig. Wie es heißt, soll der Transfer nur nicht zustandegekommen sein, weil Zaragoza im Winter nicht wechseln wollte, RB aber jetzt Verstärkung braucht, da Routinier Emil Forsberg nach New York zu den Red Bulls wechseln möchte. Es ist zu hören, dass die Kandidatenliste um ein paar Namen länger ist als der von Bryan Zaragoza.

>>> Lesen Sie hier: Hat der FC Bayern auch Benjamin Sesko auf dem Zettel?

Der nur 1,64 Meter große Zaragoza feierte im Oktober sein Debüt in der spanischen Nationalmannschaft und gilt als Senkrechtstarter der Saison in der Liga. Zaragoza, der auch im Zentrum eingesetzt werden kann, absolvierte bisher 51 Pflichtspiele für Granada. Dabei gelangen ihm zehn Tore und drei Vorlagen – allein fünf Treffer und zwei Assists in dieser Saison.