RB Leipzig

„Eher ein Kartoffelacker”: Nagelsmann kritisiert „schmierigen” Rasen bei Eintracht Frankfurt

Von (RBlive/ukr) 22.11.2020, 14:59
Gestrauchelt: Christopher Nkunku
Gestrauchelt: Christopher Nkunku imago/Jan Hübner

Christopher Nkunku wollte zu Beginn des Spiels von RB Leipzig bei Eintracht Frankfurt einen Konter einleiten, rutschte aber aus und verlor den Ball. Es war nicht die einzige Szene, in der Spieler über den Rasen schlitterten.

„Der Platz ist extrem schmierig, seifig”, monierte RB-Trainer Julian Nagelsmann nach dem Spiel. „Der Platz sieht eher aus wie ein Kartoffelacker, nicht wie ein Fußballfeld”, sagte der Leipziger Trainer nach den 90 Minuten Kampffußball. Da sei präzises Kombinationsspiel nicht so einfach gewesen.

Als Entschuldigung dafür, dass es nur zum 1:1 gereicht hatte, mochte Nagelsmann die Kritik am Geläuf jedoch nicht missverstanden wissen. Auch die Frankfurter hätten schließlich auf den Rasen spielen müssen.