RB Leipzig

Ex-RB-Leipzig: Hasenhüttl kommt nicht vom Fleck, Hwang verletzt, Smith Rowe trifft

Von (RBlive/fri) 16.12.2021, 15:19
Hee Chan Hwang sitzt nach seiner Verletzung geschockt auf dem Rasen.
Hee Chan Hwang sitzt nach seiner Verletzung geschockt auf dem Rasen. imago images/Pro Sports Images

Nicht nur in der Fußball-Bundesliga steht eine Englische Woche im Kalender, auch im Mutterland des Dauer-Kickens sind unter der Woche Spiele zu absolvieren. Mit gemischten Ergebnissen für das in der Premier League aktive frühere Personal von RB Leipzig.

Ralph Hasentüttl (FC Southampton)

"Hasi" kommt mit den Saints in der Tabelle einfach nicht vom Fleck. Bei Crystal Palace spielten die Südengländer 2:2. Für die Tore sorgten Ward-Prowse (32.) und Broja (36.). Das Ergebnis: Rang 15 der Premier League, aber immerhin sechs Zähler Vorsprung vor den Abstiegsplätzen. Wobei die Konkurrenz teils zwei Spiele weniger absolviert hat.

Emile Smith Rowe (FC Arsenal)

Der frühere Leihspieler von RB Leipzig feierte in der laufenden Saison endgültig seinen Durchbruch in der Premier League. Beim 2:0 gegen Tabellennachbar West Ham traf der 21-Jährige in der Schlussphase zum entscheidenden 2:0 - schon sein sechstes Ligator in 15 Einsätzen. 

Hee-Chan Hwang (Wolverhampton Wanderers)

Der Leihspieler von RB Leipzig musste beim 1:0-Sieg der Wolves gegen Brighton & Hove Albion schon nach knapp einer Viertelstunde mit einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden. Wie lange der Südkoreaner (4 Saisontore) fehlen wird, ist noch unklar. Am Donnerstag greifen die Ex-RBler Timo Werner (FC Chelsea) sowie Naby Keita und Ibrahima Konaté (beide FC Liverpool) noch ins Geschehen ein.