RB Leipzig

FC Bayern: Neuzugang Marcel Sabitzer darf gegen RB Leipzig spielen - Ex-RB-Kapitän nur Reservist in München?

Von (RBlive/fri) 31.08.2021, 09:27
Julian Nagelsmann und Marcel Sabitzer (r.) waren zwei Jahre gemeinsam für RB Leipzig tätig.
Julian Nagelsmann und Marcel Sabitzer (r.) waren zwei Jahre gemeinsam für RB Leipzig tätig. imago images/Sven Simon

Einem kurzfristigen Wiedersehen zwischen Marcel Sabitzer und seinem Ex-Klub steht nichts im Wege. Wie die Bild schreibt, ist im Vertrag des Bayern-Neuzugangs keine entsprechende Klausel enthalten, die einen Einsatz zum Spitzenspiel am 4. Bundesliga-Spieltag bei RB Leipzig verhindern würde.

Die offene Frage ist Sabitzers Gesundheit. Der österreichische Nationalspieler (27), dessen Wechsel nach München am Montag offiziell verkündet wurde, leidet an Adduktorenproblemen. Er verpasst daher die WM-Qualifikationsspiele gegen Moldawien (Mittwoch) und Israel (Samstag). Laut Bild besteht aber eine Mini-Chance, dass der Ex-RB-Kapitän beim Heimspiel gegen Schottland am 7. September aufläuft. Damit wäre er auch beim Leipzig-Gastspiel seines neuen Arbeitgebers am 11. September (18.30 Uhr) eine Option. Dort steht RB-Coach Jesse Marsch nach zwei Pleiten in den ersten drei Partien überraschend schon unter Druck.

Marcel Sabitzer beim FC Bayern nur Ergänzungsspieler?

Gesund oder nicht: Sabitzer ist beim FCB wohl erstmal nur als Reservist eingeplant. Der langjährige Stammspieler von RB Leipzig (229 Spiele/52 Tore/42 Vorlagen) wird sich in der Hierarchie beim Rekordmeister hinter den etablierten Mittelfeld-Größen Leon Goretzka, Joshua Kimmich und Thomas Müller anstellen müssen. Anders als sein Leipziger Ex-Kollege Dayot Upamecano, der in der Innenverteidigung gesetzt ist.

Wie genau Bayern-Coach Julian Nagelsmann mit seinem ehemaligen und neuen Schützling plant, werden die kommenden Wochen zeigen. Auch die Frage, wie die RB-Fans "Sabi" in knapp zwei Wochen in seinem alten Wohnzimmer empfangen werden, wird eine spannende sein. Sofern er die Reise antritt.